Welche Verträge können noch widerrufen werden?

Haben Sie in der Zeit nach dem 10. Juni 2010 bei der Bank einen Immobilienkredit aufgenommen, stehen die Chancen gut, dass sich auch Ihr Darlehensvertrag widerrufen lässt. Nach der gesetzlichen Abschaffung des Widerrufsjokers für sog. Altverträge (01.11.2002 – 10.06.2010) zum 21.06.2016 bleiben Neuverträge weiterhin widerrufbar. Dies gilt insbesondere für Kredite, die bis Ende 2012 aufgenommen wurden. Betroffen sind zahlreiche Kredite unterschiedlicher Kreditinstitute, unter anderem der Sparkassen und Kreissparkassen, aber auch der ING DiBa oder der DSL-Bank.

  1. Sandra sagte:

    hallo,
    bin bei der Santander Bank, habe einen Vertrag Mitte 2011 und Anfang 2012 abgeschlossen mit jeweils einer RSV .
    Gibt es in denen auch eine möglichkeit dies zu Widerrufen?

    Antworten
  2. Matthias Hölzel sagte:

    Guten Tag
    Unser Haus ist mittlerweile nach einer Scheidung mit hohen Vor Fälligkeit s Entschädigungen verkauft.
    Ist da trotzdem was zu machen?

    Antworten
  3. V. Ghendler
    V. Ghendler sagte:

    Sehr geehrter Herr Hölzer,

    ja. Sie können auch nach der Zahlung der Vorfälligkeitsentschädigung noch widerrufen und von der Bank die Vorfälligkeitsentschädigung und die Zinsnutzungsentschädigung fordern.
    Übersenden Sie uns gerne Ihre Verträge an widerruf@anwalt-kg.de. Wir prüfen kostenfrei Ihre Widerrufsmöglichkeit.

    Antworten
  4. L.K. sagte:

    Sehr geehrter Herr Ruvinskij,
    Ihre Homepage ist sehr informativ und gut strukturiert.
    Meinen Darlehensvertrag mit der ING DIba habe ich im Juni 2013 abgeschlossen, mit den von Ihnen angeführten widersprüchlichen Widerrufsbelehrungen. Daher vermute ich, das die Chancen für einen erfolgreichen Widerspruch gut stehen.
    Meine Frage hierzu: Bis wann kann ich meinen Vertrag widerrufen? Mehrfach habe ich gelesen, dass für diese neueren Verträge weiterhin der „ewige“ Widerrufjoker gilt, ich also auch nach dem 21.06.16 meinen Vertrag widerrufen kann. Ist das so richtig?
    Vielen Dank im Voraus.

    Antworten
  5. Lütkenhorst sagte:

    Kann ein Forward Dalehnsvertrag vom 01.10.2012 gekündigt werden, weil die Bank einen falschen Darlehnsrestbetrag eingetragen hat?

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.