Schnell-Check

Gebühren-Erhöhung beim Giro-Konto

Die o.a. Gebühr wurde mitgeteilt und ohne Zustimmung hierzu erhöht, lediglich mitgeteilt, in Rechnung gestellt und vom Konto abgebucht. Meiner Erinnerung nach soll hierzu der BGH Recht gesprochen haben, AZ nicht bekannt. Liegen bei Ihnen Informationen vor?
Vielen Dank für eine Auskunft.
MfG, H.-J. Fischer

Beitragserhöhung privater Krankenversicherung

Hallo! Ich bin Polizeibeamter in Sachsen und derzeit noch über die Freie Heilfürsorge krankenversichert. Jedoch musste ich bei Beginn meiner Laufbahn im Februar 1990 eine Anwirtschaft bei einer privaten Krankenversicherung abschließen. In meinen Fall Die DBV Krankenversicherung. Bei dieser Anwirtschaft ist der Beitrag zwar nicht so hoch wie wenn ich richtig in die private Krankenversicherung einzahle aber trotzdem steigt dieser stetig. Ich habe mal mit 30.- Euro angefangen bin jetzt bei monatlich knapp 90.- Euro. Ist hier die Beitragserhöhung rechtens? Dankefür Ihre Mühen.

Central KV 66171485 2008 abgeschlossen via MEG Andreas Rieske Seit Verschmelzung??Generali gibt es Probleme

Universal Inkasso Brinkmann schreibt andauernd unterschiedliche Summen, Lastschriften übersteigen alle vertraglichen Vereinbarungen….alle 2 Jahr minus 2% bei Leistungsfreiheit letztendlich bei 188,73 monatlicher Beitrag.2019 war ausgeglichen dann angeblich 430,.- grundlos dann 1040,– Monat später….unpassend zu Schriftverkehr auch.Letzendlich Generali gekündigt und Lastschrift widerrufen.

Nennen Sie mir bitte was ich an Sie zu bezahlen habe, fuer Unterlagen, die ich nicht mehr habe!!Die veraenderten Tarife gefallen mir nicht.HUK Goethar LKH DBV Partner AOK Barmer DKV alles angefragt, was aber bei über 10 Jahren Versicherungszahlung bzw. vertraglichen Vereinbarungen sich reduziert. Start war 200,.– rum ohne >Pflregevers, die nachbezahlt habe. Mahnbescheide..nun Eintraege Schufa und kein Gewerbe mehr!

Widerruf bereits verkauftes Auto

Ist es auch bei bereits verkauften Autos möglich

Höhe Nutzungsentschädigung

Sehr geehrte Damen und Herren,
Ihr Link zum Rechner für die Nutzungsentschädigung führt auf keine gültige Seite. Gibt es hierzu einen anderen Link bzw. fordern Sie Nutzungsersatz von der Bank anhand von deren Eigenkapitalrendite oder 2,5% oder 5% über Basiszins?
Vielen Dank vorab für Ihre Rückmeldung.
Mit freundlichen Grüßen
Stefanie V.

Wieso ist es sinnvoll, sich zum Thema Tarifwechsel rechtlich beraten zu lassen?

Da von Versichererseite kein Interesse daran besteht, die Kunden auf für sie günstigere Tarife hinzuweisen, ist es ratsam, sich externen und unabhängigen Rat zu suchen, um von seinem Wechselrecht Gebrauch zu machen. In Form eines Gutachtens durch einen Rechtsanwalt, der sich auf das Versicherungsrecht spezialisiert hat, haben Sie die Chance, die unterschiedlichen Alternativen zum bisherigen PKV-Tarif ausführlich zu betrachten. Neben der inhaltlichen Betreuung können Sie sich zu Folgen beraten lassen und zusätzliche juristische Hilfestellungen in Anspruch nehmen. Zudem bieten wir als Anwaltskanzlei für Verbraucherthemen eine vollumfängliche Betreuung zum Festpreis – von der Erstanalyse bis zum abgeschlossenen Tarifwechsel. Sie müssen sich dadurch nicht selbst mit der Korrespondenz mit Ihrer PKV beschäftigen, sondern profitieren von unserem Gesamtpaket.

Woran erkenne ich eine vertrauenswürdige Beratung zur Tarifoptimierung?

Wenn Sie außerhalb Ihrer Versicherungsgesellschaft zu einem Tarifwechsel beraten werden möchten, sollten Sie genau hinsehen, wer Ihnen seine Hilfe anbietet. Es gibt ein paar Anzeichen dafür, dass es sich um eine seriöse Anlaufstelle handelt. Beispielsweise wird jemand, der vertrauenswürdig ist, nie ungefragt bei Ihnen anrufen und hohe Einsparungen in Ihrer Privaten Krankenversicherung versprechen. Außerdem sollten Sie bei Vorschusszahlungen aufhorchen und das Gespräch lieber direkt beenden. Ein seriöser Berater bietet Ihnen ein ausführliches, vor allen Dingen kostenloses Erstgespräch an. Daraufhin erhalten Sie unverbindlich alle benötigten Unterlagen, die Sie in aller Ruhe ­durchschauen können. Da Rechtsanwälte per Gesetz dazu verpflichtet sind, im Sinne der Mandanten zu handeln, können Sie sich auf eine objektive Beratung verlassen, wenn Sie diesen Weg gehen. Außerdem werden Sie von einem Rechtsanwalt niemals einen ersparnisabhängigen Preis für seine Dienste genannt bekommen. Anstelle dessen berechnen wir Ihnen als versierte Kanzlei in der PKV-Tarifberatung ein kostentransparentes Festhonorar.