Prozessfinanzierung

Guten Tag,
bieten Sie bei dem Widerruf eines Autokredits auch eine Prozessfinanzierung an?
Viele Grüße, Dörte S.

2 Antworten
  1. Avatar
    says:

    Hallo Herr Dr. Ghendler,
    ich habe von Mercedes einen Sprinter gekauft in 2016. habe jedoch nach Durchsicht meiner Unterlagen feststellen müssen dass da Fahrzeug ein Baujahr 2015 ist. Es wurde mit meiner damaligen Firma THS Kurier UG erworben musste jedoch persönlich haften für das Auto. Mercedes habe ich darüber unterrichtet den Vertrag zu ändern auf meinem Namen, habe jedoch bis heute keine Antwort erhalten. Die Firma habe ich verkauft da mein Steuerberater sagte eine UG lohnt nicht bei den Einnahmen. habe ich die Möglichkeit das Auto zurückzugeben wegen falscher Angaben bzgl. des Baujahres. 12000€ angezahlt und zahle 488 € pro mnd. Gibt es eine Möglichkeit aus dem Vertrag rauszukommen und evtl. meine Anzahlung zurückerhalten im KFZ Brief steht nicht die Firma sondern mein Privatname.

    danke für die Hilfe mfg Toni Stintzing

  2. Dr. V. Ghendler
    says:

    Sehr geehrte Frau S.,

    grundsätzlich arbeiten wir auch mit Prozesskostenfinanzierern zusammen und könnten Ihnen auch einen solchen vermitteln. Könnten Sie mir sagen, bei welcher Bank Sie den Autokredit abgeschlossen haben?

    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. V. Ghendler
    Rechtsanwalt

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Antworten
  1. Avatar
    says:

    Hallo Herr Dr. Ghendler,
    ich habe von Mercedes einen Sprinter gekauft in 2016. habe jedoch nach Durchsicht meiner Unterlagen feststellen müssen dass da Fahrzeug ein Baujahr 2015 ist. Es wurde mit meiner damaligen Firma THS Kurier UG erworben musste jedoch persönlich haften für das Auto. Mercedes habe ich darüber unterrichtet den Vertrag zu ändern auf meinem Namen, habe jedoch bis heute keine Antwort erhalten. Die Firma habe ich verkauft da mein Steuerberater sagte eine UG lohnt nicht bei den Einnahmen. habe ich die Möglichkeit das Auto zurückzugeben wegen falscher Angaben bzgl. des Baujahres. 12000€ angezahlt und zahle 488 € pro mnd. Gibt es eine Möglichkeit aus dem Vertrag rauszukommen und evtl. meine Anzahlung zurückerhalten im KFZ Brief steht nicht die Firma sondern mein Privatname.

    danke für die Hilfe mfg Toni Stintzing

  2. Dr. V. Ghendler
    says:

    Sehr geehrte Frau S.,

    grundsätzlich arbeiten wir auch mit Prozesskostenfinanzierern zusammen und könnten Ihnen auch einen solchen vermitteln. Könnten Sie mir sagen, bei welcher Bank Sie den Autokredit abgeschlossen haben?

    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. V. Ghendler
    Rechtsanwalt

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.