Haben auch Unternehmer die Chance auf einen Widerruf?

Grundsätzlich leider nicht. Die zugrundeliegende Rechtslage privilegiert ausdrücklich nur Verbraucher. Als Verbraucher im Sinne des BGB werden jedoch auch Existenzgründer angesehen, wenn der Darlehensbetrag 75.000 € nicht überschreitet. Junge Unternehmen können deshalb auch vom Widerrufsjoker profitieren.

  1. Ronny Neugebauer sagte:

    Hallo
    Ich habe ein Einzelunternehmen und bin auch Gesellschafter und Geschäftsführer einer KG.
    Mein Auto hab ich als Privatperson gekauft, nutze es natürlich auch für gewerbliche Zwecke. (Fahrtenbuch)

    Wie ist hier der Sachberhalt?

    Vielen Dank

    Antworten
  2. V. Ghendler
    V. Ghendler sagte:

    Sehr geehrter Fragesteller,

    das 14-tägige Widerrufsrecht für Kreditverträge beschränkt sich auf Verbraucher, die Kreditverträge mit Unternehmen abgeschlossen haben.
    Verbraucher gem. § 13 BGB sind Sie aber nur, wenn Sie den Kredit nicht gewerblich aufgenommen oder im Rahmen Ihrer selbständigen Tätigkeit abgeschlossen haben. Anders ausgedrückt: Sie müssen den Kredit ausschließlich für private Zwecke nutzen.

    Mit freundlichen Grüßen

    V. Ghendler
    Rechtsanwalt

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.