Was steckt hinter dem Widerrufsjoker?

Wie also wird man einen viel zu teuren Kredit und sein Anhängsel – die Restschuldversicherung los?
Verbraucher, die plötzlich viel zu viel für ihren Kredit zahlen, möchten sich verständlicherweise schnellstmöglich von ihrem Vertrag lösen.
Es gibt einen Weg. Er führt über den sogenannten Widerrufsjoker.
Was kompliziert klingt, ist ein einfacher Grundsatz des Verbraucherschutzes. Das Kreditinstitut ist geschäftserfahren und dem Kunden wirtschaftlich überlegen. Um diese Überlegenheit auszugleichen, verlangt das Gesetz von ihm, dass er den Kunden schriftlich und umfassend über sein Widerrufsrecht aufklärt, d.h. über das Recht, sich innerhalb einer bestimmten Frist von seinem Vertrag zu lösen.
Macht die Bank bei der Belehrung einen Fehler, fängt die Widerrufsfrist nicht zu laufen an. Die Folge: ein ewiges Widerrufsrecht und die Chance, günstig umzuschulden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.