Welche Kosten entstehen durch den Widerruf?

Die Überprüfung der Widerrufsinformation und unsere Erstberatung ist kostenfrei und unverbindlich. Die Kosten des außergerichtlichen Verfahrens hängen vom Streitwert ab. Wer eine Rechtsschutzversicherung hat, die die Kosten trägt, kann sich entspannt zurücklehnen. Aber auch für diejenigen, für die eine Rechtsschutzversicherung nicht in Betracht kommt, finden wir gemeinsam eine passende Lösung.

Können auch Leasingnehmer widerrufen?

Ja. Ob das Auto gekauft oder nur geleast wurde, spielt für den Widerruf keine Rolle. Die Rückabwicklung läuft wie beim Widerruf eines Autokaufes. Das Auto geht an die Skoda-Bank zurück. Diese muss dem Leasingnehmer alle Zahlungen zurückerstatten. Einbehalten darf sie nur die Finanzierungszinsen.

Steht auch Unternehmer ein Widerrufsrecht zu?

Grundsätzlich nicht. Das Gesetz schützt vor allem den geschäftlich unerfahrenen Verbraucher. Für Unternehmer besteht deshalb nicht die Möglichkeit, Verträge nach Abschluss noch einmal überdenken zu können. Eine Ausnahme gilt aber für die Existenzgründer. Nehmen diese für ihr Geschäft ein Darlehen bis zu 75.000 € auf, steht diesen das Widerrufsrecht zu.

Übernimmt eine Rechtsschutzversicherung die Kosten des Verfahrens?

Ob die Rechtsschutzversicherung die Kosten übernimmt hängt von der jeweiligen Police ab. Der Verkehrsrechtsschutz mit Vertragsmodul beim ADAC zum Beispiel übernimmt alle Kosten. Wenn Sie unsicher sind, ob Ihre Rechtsschutzversicherung Kostenschutz erteilen muss, prüfen wir kostenfrei ihre ARB und stellen ggf. Deckungsanfrage bei ihrer Rechtsschutzversicherung.

Was geschieht nach dem Widerruf?

Da für die Banken einiges auf dem Spiel steht, werden sie den Interessen des Verbrauchers nicht ohne Weiteres nachgeben. Oftmals machen sie erst Zugeständnisse, wenn sich ein spezialisierter Rechtsanwalt einschaltet. Sobald dieser die Verhandlungen jedoch übernimmt, waren sowohl Banken als auch Versicherungen in der Vergangenheit bereit, auf die Belange des Verbrauchers einzugehen. So konnten für die Verbraucher erfreuliche Vergleiche geschlossen werden. Sollte die Bank nicht nachgeben, kann der Rechtsanwalt notfalls Klage vor Gericht einreichen.

Worin liegen die Vorteile?

Im Überblick: Rückzahlung aller Raten Rückzahlung der Anzahlung nach dem 13.06.2014 kostenfreie Nutzung des Autos in der Vergangenheit Möglichkeit neues Auto bei historisch niedrigen Zinsen zu finanzieren Abzuziehen sind: Zinsen Nutzungsersatz

Was steckt hinter dem sogenannten Widerrufsjoker?

Jede Bank hat bei Vertragsabschluss die Pflicht, den Verbraucher ordnungsgemäß über das ihm zustehende Recht, den Vertrag im Nachhinein widerrufen zu können, aufzuklären. Grundsätzlich ist dieses Recht auf 14 Tage begrenzt. Es sei denn die Bank verwendete keine ordnungsgemäßen Widerrufsinformationen.  Hat sie das nicht, steht dem Verbraucher der Widerrufsjoker zu.

Welche Verträge können fehlerhafte Widerrufsinformationen enthalten?

Die für Verbraucher positive Rechtslage gilt für alle Verträge ab dem 10.06.2010. Für Darlehensnehmer, die ihren Vertrag ab dem 13.06.2014 abgeschlossen haben, gilt eine besonders kostengünstige Regelung. Sie müssen der Skoda-Bank die Nutzungsmöglichkeit des Fahrzeugs nicht erstatten und sind das Auto somit jahrelang nahezu kostenfrei gefahren. Die Fehlerhaftigkeit der Belehrungen ist nicht auf die Skoda-Bank begrenzt. Auch weitere Herstellerbanken wie die VW-Bank oder die BMW-Bank und auch private Kreditinstitute verwendeten unvollständige oder fehlerhafte Belehrungen.