IT und Software GmbH oder GmbH & Co KG

Wir wollen zu zweit eine GmbH gründen, um unseren bestehenden IT und Software-Support Service weiterzuführen. Dabei fragen wir uns, ob es nicht besser ist, eine GmbH & Co KG zu gründen? Wir sind bereits seit mehreren Jahren tätig, beschäftigen drei Mitarbeiter und haben neben zwei „Montagefahrzeugen“ auch etwas an Elektronik stehen. Kann das alles auch bei einer GmbH & Co. KG als Sachgründung in die Firma genommen werden, um die Einlage in Geld zu verringern?

1 Antwort
  1. Andre Kraus
    says:

    Sehr geehrter Fragesteller,

    wenn Sie bereits ein laufendes Unternehmen mit gewissen Umsätzen haben und unter Umständen Dritte (Investoren, Familie) beteiligen wollen, ist es an der Zeit, eine GmbH & Co KG zu gründen. Wenn Ihr Unternehmen aber auf vorhersehbare Zeit inhabergeführt bleibt – davon gehe ich gerade aus – „genügt“ Ihnen eine GmbH.

    In beide Gesellschaften können Sie Fahrzeuge etc. als Sacheinlagen einbringen. Bei der Nutzensfrage kommt es darauf an, ob die Gutachtenerstellung nicht zu kostenaufwändig ist.

    Mit freundlichen Grüßen

    RA Andre Kraus

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 Antwort
  1. Andre Kraus
    says:

    Sehr geehrter Fragesteller,

    wenn Sie bereits ein laufendes Unternehmen mit gewissen Umsätzen haben und unter Umständen Dritte (Investoren, Familie) beteiligen wollen, ist es an der Zeit, eine GmbH & Co KG zu gründen. Wenn Ihr Unternehmen aber auf vorhersehbare Zeit inhabergeführt bleibt – davon gehe ich gerade aus – „genügt“ Ihnen eine GmbH.

    In beide Gesellschaften können Sie Fahrzeuge etc. als Sacheinlagen einbringen. Bei der Nutzensfrage kommt es darauf an, ob die Gutachtenerstellung nicht zu kostenaufwändig ist.

    Mit freundlichen Grüßen

    RA Andre Kraus

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.