• Einzelfirma gründen: bundesweit vom anwalt

    Wir gründen Ihr Einzelunternehmen – Sie konzentrieren sich allein auf Ihr Geschäft

    Gewerbe ausüben ✓ Kaum Formalitäten ✓ Schnell ✓ Einfach ✓ Zum Festpreis ✓ Persönlich begleitet vom Anwalt ✓ in 24h ✓

    Gesetzbuch aufgeschlagen bei Paragraph 14 BGB
Telefonische Erstberatung

KOSTENFREI UND UNVERBINDLICH

0221 – 6777 00 55

Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEIT

Kostenlosen Rückruf anfordern:

    Einzelfirma gründen: Was ist ein Einzelunternehmen?

    Wenn Sie eine Geschäftsidee haben und diese alleine verwirklichen möchten, gibt es zwei Möglichkeiten um diese umzusetzen. Entweder Sie gründen eine

    Das Einzelunternehmen: Beliebte, aber risikoträchtige Unternehmensform

    Das Einzelunternehmen ist in Deutschland mit Abstand die beliebteste Rechtsform, mit der Unternehmer in die Selbständigkeit starten. Meistens machen sich Gründer über ihren rechtlichen Status keine besonderen Gedanken. Das gilt insbesondere für Kleingewerbetreibende. Sie melden einfach ein Gewerbe an, eröffnen ein Geschäft und sind dann automatisch Einzelunternehmer. Für Einsteiger reicht es häufig auch aus. Allerdings birgt diese Rechtsform einige Nachteile: Gegenüber der GmbH oder UG ist dies vor allem die persönliche Haftung des Einzelunternehmers für alle geschäftlichen Verbindlichkeiten. Je nachdem wie riskant das Geschäft ist, kann eine falsche Entscheidung oder eine ungünstige Entwicklung schnell auch die persönliche Existenz bedrohen. Prominente Beispiele finanziell gescheiterter Einzelunternehmer, die mit ihrem privaten Vermögen haften mussten sind z. B. Anton Schlecker oder Thomas Middelhoff.