Sonderkündigung wegen nicht erbrachter Leistung

Hallo,

Ich habe folgendes Problem und hoffe hier sind ein paar schlaue Köpfe dir da mehr Wissen als ich ^^
Ich hab vor ca. 2 1/2 Monaten als zufriedener Bestands Kunde von Vodafone von einer 250 M/Bit Leitung auf eine 1G/Bit Leitung gewechselt da der Grundpreis gleich bei höherer Leistung war, nach ca 3 Tagen kam dann auch ein neues Modem (obwohl mir zugesagt wurde ich könne mein aktuelles behalten, aber naja) und dieses wurde auch gleich angesteckt. Nach 15 Minuten lief alles problemlos 1-2 Tage dann ging es los…. jeden Abend ab 20 Uhr ging garkein Internet/Telefon mehr und das Fernsehen ab und an nicht mehr, tagsüber habe ich von meinen 125 Megabyte höchstens 35 Megabyte Download und von meinen 50 Megabyte upload maximal 2 Megabyte…. und das sind die guten “Minuten” teilweise ist es so langsam das nicht einmal der speedtest auf der vodafone Seite funktioniert…
Bis heute wurde 4 mal eine störungsmeldung aufgegeben, die erste nach ca 3 Wochen seit störungsbeginn da am Anfang laut vodafone eine “Netzstörung” bekannt war. Also als diese nicht mehr bekannt war 1. Störungsmeldung aufgegeben da ging es weiter….
1. Störungsmeldung – Status abgeschlossen – Netzstörung bekannt
Wieder gewartet bis diese “behoben” war und die 2. Aufgegeben
2. Sgörungsmeldung – Status abgeschlossen – keine Probleme gefunden, der Anschluss funktioniere einwandfrei, ich solle meine interne Verkabelung prüfen…
Nach 2 Monaten tam tam hat uns da keine Störung bekannt war endlich mal einen sogenannten “Techniker” besucht, welches 4 mal einen speedtest über die vodafone Seite gemacht hat, das Modem neu gestartet hat und dann meine: “ja ich will mal ganz ehrlich zu dir sein, das kannst vergessen hier bevor wir kei galsfaser auf der Straße verlegt haben das geht grade den meisten hier so”
In den Auftrag wurde laut vodafone geschrieben:”Kabel getauscht – Anschluss wieder i.o”
Ticket geschlossen
Heute nun das 5. Mal 3ine Störung aufgegeben und den Mitarbeiter gefragt was wir machen können wenn die Störung diesmal auch nicht behoben wird, er kam mir mit 50 GB Handy Datenvolumen (😑)
Soviel zuerst situation nun die eigentliche frage:

Welche Rechte habe ich als Kunde hier ? Abgebucht wurde immer aber eine Lösung wird nicht geboten. Wäre hier bereits eine Sonderkündigung möglich ?

Danke im voraus:)

1 Antwort
  1. Dr. V. Ghendler
    says:

    Sehr geehrter Fragesteller,

    vielen Dank für Ihre Frage.
    Zu meinem Bedauern befasst unsere Kanzlei sich im Bereich Vertragsrecht ausschließlich mit der Erstellung von Verträgen für Unternehmer. Der von Ihnen genannte Fall gehört also nicht zum Gebiet unserer Kanzlei.

    Grundsätzlich wäre zunächst zu prüfen, welcher garantierte Leistungsumfang in den AGB des Anbieters versprochen ist. Weitere Informationen zur außerordentlichen Kündigung des Internetanbieters findet man auch bei der Bundesnetzagentur und der Verbraucherzentrale.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. V. Ghendler
    Rechtsanwalt

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.