fbpx

eBay AGB für Powerseller erstellen oder prüfen lassen

Bekannt aus:
  • eBay Shop AGB erstellen oder prüfen: bundesweit vom anwalt

    Wir erstellen oder prüfen die AGB Ihres eBay-Shops – Sie konzentrieren sich allein auf Ihr Geschäft

    Haftungsausschluss ✓ Ablaufoptimiert ✓ Schnell ✓ Einfach ✓ Rechtssicher ✓ Abmahnsicher ✓ Persönlich vom Anwalt ✓ Festpreis ✓

    Bild Paragraph 305 Einbeziehung Allgemeiner Geschäftsbedingungen

eBay Shop AGB Erstellung oder Prüfung

Bei Käufern und Verkäufern gilt eBay als zweitgrößte Online-Handelsplattform hinter Amazon. Ob bei Versteigerungen oder per Sofortkauf – seit der Gründung 1995 schlagen die Kunden gerne bei eBay zu. Händler nutzen eBay gerne als Verkaufsplattform – ihre Gesamtanzahl ist höher als bei Amazon.

  • eBay hat in Deutschland rund 126.000 aktive Händler – Amazon kommt dagegen auf rund 55.000
  • Der Umsatz auf eBay in Deutschland beträgt 7,56 Mrd. € – Amazon macht dagegen über 14 Mrd. € Umsatz
  • Die gewerblichen Händler machen davon 5,67 Mrd. € aus – Bei Amazon sind es 6,4 Mrd. €

(Quellen: Shopanbieter.de Marktplatzreport 2016, vertieft: Wortfilter.de, sistrix.de, GMV – Zeitraum 2015-2016).

Für eBay-Verkäufer sind allgemeine Geschäftsbedingungen die rechtliche Basis Ihrer Beziehung zu Ihren Kunden

Vorteile eigener eBay Webshop-AGB

Mit eBay-Onlineshop-AGB können Sie

  • Ihren Verkauf auf eBay vereinheitlichen und optimieren
  • einen für Sie günstigen Rechtsrahmen kreieren
  • Rechtssicherheit beim Handel auf eBay erhalten.

Durch Ihre individuellen eBay Powerseller- und Händler-AGB erhalten Sie vorteilhafte rechtliche Regelungen und einheitliche interne Abläufe. Mit eBay-Webshop-AGB verkaufen Sie auf eBay rechtlich vorteilhaft und sicher.

Wir erstellen individuell an Ihren eBay-Shop angepasste AGB – rechtssicher und zu einem Festpreis. 

Telefonische Erstberatung

✔ KOSTENLOS  ✔ SCHNELL    UNVERBINDLICH

Über

20.000

geprüfte Fälle

Offene Fragen? – Einfach anrufen:

(Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEIT –  Dt. Festnetz)

Ziele Ihrer eBay-Verkäufer-AGB

  • Regeln Ihres eBay-Shops selbst aufstellen

    Die Verwendung eigener individuell angepasster eBay Verkäufer-AGB schafft für Sie einen speziell auf Ihren eBay-Webshop angepassten Rechtsrahmen. So verkaufen Sie auf eBay nach Ihren eigenen Regeln. Für Ihre individuellen, an den eBay-Handel angepassten allgemeinen Geschäftsbedingungen handeln wir vor allem in Ihrem Interesse. Nachteilige gesetzliche Bestimmungen werden dadurch so weit wie möglich modifiziert und die eBay-eigenen AGB weiterhin beachtet.

  • Ihren Verkaufsablauf optimieren

    AGB optimieren die Abläufe Ihres eBay-Shops. Rechtssicher verfasste allgemeine Geschäftsbedingungen ersparen Ihnen die individuelle Aushandlung wichtiger Vertragspunkte mit jedem einzelnen Käufer. Insbesondere die Lieferungs-, Zahlungs-, und Haftungsabläufe organisieren sich nach Ihrer Vorstellung. Klare Beschreibungen der Abläufe sorgen dafür, dass keine Fragen offen bleiben. Außerdem kommen Sie Ihren gesetzlichen Informationspflichten nach PAngV nach. 

    Konkret auf eBay bezogene AGB vereinheitlichen Ihren Verkauf, schaffen Übersichtlichkeit und vermeiden Fehler.

  • Rechtliche Risiken minimieren

    Die speziell auf eBay angepassten AGB minimieren das rechtliche Risiko beim Verkaufen auf eBay. Im Gegensatz zu neutral gestalteten Muster-AGB können Sie Lieferungs-, Zahlungs- oder Haftungsklauseln vorteilhaft gestalten. Auf diese Weise werden Ihre rechtlichen Pflichten im Rahmen des rechtlich möglichen minimiert. Unsere eBay AGB nutzen diesen rechtlichen Spielraum aus und sind dabei garantiert wirksam. Auf eigene Faust formulierte Haftungsausschlüsse sind dagegen oftmals ein Abmahnrisiko.

  • Rechtssicherheit

    Wer auf eBay mit fehlerhaften rechtswidrigen AGB verkauft, für den gelten stattdessen die gesetzliche Regelungen (§ 306 Abs. 2 BGB). Dies verhindern wir durch individuelle Erstellung Ihrer eBay Webshop AGB. Außerdem bieten wir fortlaufende regelmäßige Überprüfung. So reagieren wir auf Änderungen der Rechtslage oder der eBay-eigenen AGB. Sie können sich dadurch auf Ihre allgemeinen Geschäftsbedingungen dauerhaft verlassen.

  • Abmahnsicherheit

    eBay-Verkäufer mit falschen AGB gehen ein Abmahnrisiko ein. Bereits einzelne falsche Klauseln in den allgemeinen Geschäftsbedingungen können kostenpflichtig abgemahnt werden. Damit dies nicht eintritt, nehmen wir Klauseln mit auf, die rechtssicher und speziell auf eBay bezogen sind.

  • Anwaltliche Gewähr

    Als zur Rechtsberatung zugelassene Kanzlei (§ 2 RDG) übernehmen wir die Gewähr für die Erstellung Ihrer eBay AGB. Das ist ein Vorteil gegenüber AGB-Generatoren, Muster-AGB oder sogenannten gewerblichen “AGB-Paketen”. Diese sind nicht berechtigt, rechtliche Beratung durchzuführen und übernehmen deshalb keine Verantwortung für ihre Richtigkeit.

  • Keine Formalitäten

    Wie übernehmen die komplette Gestaltung Ihrer eBay Onlineshop AGB sowie aller Nebentexte wie Impressum oder Datenschutzerklärung. Außerdem kümmern wir uns um die richtige Einbindung, so dass der Kunde wirksam Kenntnis von den AGB erlangen kann. Sie konzentrieren sich alleine auf Ihr Geschäft.

Anleitung zur Erstellung von eBay-Händler-AGB Schritt für Schritt

So gehen wir für Sie vor

  • 1 Analyse Ihres ebay shops

    Bei der Erstellung individueller eBay Verkäufer-AGB beginnen wir nach dem Erhalt Ihres Fragebogens mit einer genauen Analyse Ihres eBay Shops.

  • 2 anwaltliche ebay AGB Beratung

    Daraufhin führen wir eine rechtliche AGB-Beratung durch einen Anwalt durch. Dabei wird Ihr Geschäftsmodell abschließend eingeschätzt und ein individueller Vertragsplan aufgestellt. Es werden alle relevanten Klauseln Ihrer AGB besprochen und Ihre Fragen beantwortet.

  • 3 Erstellung individuell angepasster eBay AGB

    Auf Grundlage der vorangegangenen Beratung werden Ihre auf Sie zugeschnittenen eBay AGB von Ihrem Anwalt erstellt. Ihr Anwalt berücksichtigt dabei die spezifischen Besonderheiten Ihres eBay-Verkaufs. Der Vorteil gegenüber Muster-AGB oder ähnlichen vorgefertigten AGB: Sie sind genau auf Ihren Verkaufsablauf abgestimmt. Damit ist gewährleistet, dass Sie nicht selbst gegen Ihre eigenen AGB verstoßen, sondern Ihre AGB genau Ihr Geschäft abbilden. So erfüllen Sie auch gleich die gesetzlichen Informationspflichten. Darüber hinaus berücksichtigen wir natürlich die eBay-eigenen AGB und die aktuelle Rechtslage.

  • 4 ebay INFORMATIONSUNTERLAGEN: IMPRESSUM, DATENSCHUTZERKLÄRUNG, WIDERRUFSbelehrung

    Auch für eBay Verkäufer gelten die gesetzlichen Informationspflichten, zumindest wenn Sie gewerblich handeln. Darunter fallen das Impressum, die Datenschutzerklärung sowie die Widerrufsbelehrung. Selbst kleine Fehler in diesen Informationstexten können mit Abmahnungen verfolgt werden. Wir binden die Informationstexte rechtssicher in Ihren eBay Shop ein.

  • 5 ABSCHLUSSBERATUNG DURCH EINEN ANWALT

    Nach Zusendung der AGB an Sie führen wir eine weitere anwaltliche Abschlussberatung durch. Dabei geht es um Ihre verbleibenden Rückfragen sowie die wichtigsten Modalitäten der allgemeinen Geschäftsbedingungen.

  • 6 ABSCHLUSSANPASSUNG

    Schließlich setzen wir Ihre eventuellen Änderungswünsche um und passen die AGB im Bedarfsfall bei einer Abschlussanpassung an.

  • 7 ÜBERWACHUNG UND AKTUALISIERUNG

    Bei Wunsch überwachen wir Ihre AGB fortlaufend und passen Sie jeweils an die neueste Rechtsprechung und Gesetzesänderungen an.

Erstellung von eBay-Verkäufer-AGB im Detail:

  • 1 Analyse Ihres eBay Shops

    Wie bei allen AGB analysieren wir auch vor der Erstellung von eBay AGB genau Ihr Geschäft und die dazugehörigen Abläufe. Hierzu dient auch ein Fragebogen, den wir vorab an Sie übersenden. Damit schaffen wir eine Basis für die Folgende anwaltliche AGB-Beratung. Haben Sie Ihren eBay-Shop noch gar nicht gestartet, so können wir Ihnen auch Tipps für vorteilhafte Geschäftsabläufe geben. SO ist sichergestellt, dass Sie alle gesetzlichen und von eBay gestellten Vorgaben zum Verkauf Ihrer Waren beachten.

  • 2 AGB Beratung durch einen Anwalt

    Nach der Analyse führen wir eine rechtliche AGB-Beratung durch einen Anwalt durch. Dabei erstellen wir einen individuellen Plan, so dass wir perfekt passende AGB und Rechtstexte für Ihren eBay-Shop erstellen können.

    Beratungsgespräch ermöglicht Detailliertheit

    Im Unterschied zu rein onlinebasierten Lösungen (“AGB-Generatoren”, “AGB-Baukasten”, “Online-AGB”) können Ihre Fragen und eventuelle Missverständnisse bei einem Gespräch geklärt werden. Hierdurch gewährleisten wir, dass keine Besonderheiten übersehen werden. Wir klären mit Ihnen auch sämtliche offenen Fragen im Hinblick auf gesetzliche und durch eBay selbst gestellte Vorgaben, die jeder eBay Händler beachten muss. Besonders wichtig ist auch die richtige Einbindung in Ihren eBay-Shop. Beispielsweise ist es häufig nicht ausreichend, Informationen nur auf der “mich-Seite” zu präsentieren, statt auf jeder einzelnen Angebotsseite. 

    Anwaltliche Gewähr

    Hierbei besteht die anwaltliche Gewähr – im Gegensatz zu gewerblichen Anbietern übernehmen wir die Gewährleistung für Ihre eBay-AGB – zu einem einmaligen Festpreis. Es werden alle relevanten Klauseln Ihrer allgemeinen Geschäftsbedingungen für eBay besprochen und Ihre Fragen beantwortet. 

    Häufigste Beratungsfelder

    Die häufigsten Beratungsfelder sind:

    • Ziele der Allgemeinen Geschäftsbedingungen für eBay-Verkäufer
    • Richtige Einbindung der AGB in Ihren eBay-Shop
    • Wirksame Einbeziehung der eBay-AGB in Ihre Verträge
    • Herstellung zumutbarer Kenntnisnahme durch den Kunden
    • Einverständniserklärung des Kunden
    • Klärung offener Fragen rund um den Verkauf bei eBay und aller rechtlichen Themen in diesem Zusammenhang
    • Branchenübliche Klauseln
    • Gestaltungs- und Formulierungshinweise
  • 3 Erstellung individuell angepasster eBay-AGB

    Auf Grundlage der AGB-Beratung erstellt Ihr beratender Rechtsanwalt Ihre eBay-AGB. Ihr Anwalt beurteilt dabei auf Grundlage des geführten Beratungsgespräches die rechtlichen Anforderungen Ihrer AGB. Für eBay-Verkäufe gelten stets die strengen Regeln für B2C-Geschäfte (Verbrauchergeschäfte). Dies bedeutet, dass beispielsweise Angaben zu Versandkosten und Grundpreisangaben erforderlich sind und rechtlich einwandfrei eingebunden sein müssen. So können Sie Ihre eBay-AGB bedenkenlos und unverzüglich einsetzen.

    Häufige Klauseln

    Wir formulieren Ihre eBay-AGB aus der Perspektiven Ihres maximalen Vorteils. Die eBay-eigenen AGB sind dabei zwingend zu beachten, Dennoch ist jeder Verkäufer noch in gewisser Weise frei, seine Vertragsabwicklung und seinen Service individuell zu gestalten. Folgende Klauseln können wir individuell auf Ihre Bedürfnisse anpassen:  

    • Geltungsbereich und Vertragssprache
    • Einzelheiten zum Vertragsschluss
    • Preise
    • Zahlungsbedingungen und Fristen, Verzugsregelungen
    • Lieferbedingungen
    • Eigentumsvorbehalt
    • Widerrufsbelehrung
    • Umgang mit Transportschäden
    • Gewährleistungsrecht
    • Haftung
    • Anwendbares Recht
    • Gerichtsstand
    • Lizenzrecht
  • 4 Informationsunterlagen erstellen - Impressum, Datenschutzerklärung, Widerrufserklärung

    Im nächsten Schritt erstellen wir sämtliche gesetzlich vorgeschriebenen Informationsunterlagen wie Impressum und eingebundene Zahlungs- und Versandbedingungen, eine Widerrufserklärung sowie eine Datenschutzerklärung. Damit wird sichergestellt, dass Sie Ihren Informationspflichten nachkommen und Bußgelder sowie Abmahnungen vermeiden. Wir achten darauf, dass in Ihrem eBay-Shop die erforderlichen Informationstexte nicht nur auf Ihrer “mich-Seite”, sondern auch auf jeder einzelnen Produktseite eingebunden sind. Wir erklären Ihnen auch, wie Sie rechtssicher und ohne Abmahnrisiko wirksam die 14-tägige Widerrufsfrist vereinbaren. Dies geht nur, wenn der Verkaufsprozess entsprechend angepasst ist, ansonsten kann nur eine einmonatige Widerrufsfrist vereinbart werden.

  • 5 Abschlussberatung durch einen Anwalt

    Nach Zusendung der eBay-AGB an Sie führen wir eine weitere anwaltliche Abschlussberatung durch. Dabei geht es um Ihre verbleibenden Rückfragen sowie die wichtigsten Modalitäten der allgemeinen Geschäftsbedingungen. In vielen Fällen kommen nach erster Sichtung des AGB-Entwurfes Fragen auf, an die Sie vorher gar nicht gedacht haben. Diese Fragen möchten wir mit Ihnen bei der Abschlussprüfung besprechen und eventuell erforderliche Änderungen anschließend vornehmen. Dadurch sollen die AGB und die Rechtstexte zu 100 % zu Ihrem eBay-Shop und Ihren angebotenen Waren passen.

  • 6 Abschlussanpassung

    Zuletzt erfolgt eine Abschlussanpassung. Hier gehen wir auf Ihre Fragen ein und setzen eventuelle abschließende Änderungswünsche um.

  • 7 Überwachung und Aktualisierung

    Für Ihre eBay-AGB bieten wir gerne ebenfalls eine konstante Überwachung und Aktualisierung. So können Sie bedenkenlos auf eBay handeln und müssen sich bei Gesetzesänderungen oder Gerichtsurteilen mit wegweisendem Charakter keine Gedanken machen. Findige Konkurrenten nutzen solche Zeitpunkte, um gegen langsam reagierende Händler mit Abmahnungen vorzugehen. Dieses Risiko können wir für Ihren eBay-Shop ausschließen. Als auf Unternehmensrecht spezialisierte Kanzlei halten wir uns stets auf dem neuesten Stand der Rechtsprechung und benachrichtigen Sie, sobald eine Anpassung erforderlich wird. 

Anleitung zur Prüfung von eBay AGB Schritt für Schritt

eBay-AGB prüfen - So gehen wir für Sie vor

  • 1 ANALYSE IHRER eBay AGB UND Ihrer Händlerseite

    Bei der Überprüfung Ihrer eBay AGB betrachten wir zunächst genau Ihre eBay Händlerseite sowie Ihre Produktseiten. Anschließend prüfen wir, ob Ihre eBay-AGB Ihren Geschäftsablauf genau beschreiben. So können wir erkennen, ob Sie evtl. selbst gegen Ihre eigenen AGB oder die von eBay vorgegebenen allgemeinen Geschäftsbedingungen verstoßen.

  • 2 AGB BERATUNG DURCH EINEN ANWALT

    Daraufhin führen wir eine rechtliche AGB-Beratung durch einen Anwalt durch. Mittels eines umfassenden, umfangreichen Fragenkatalogs stellen wir sicher, dass keine erforderlichen Angaben und Klauseln übersehen werden.  Es werden alle relevanten Klauseln Ihrer eBay-AGB besprochen. Dabei passen wir Ihre eBay-AGB auf alle Modalitäten an, die Sie in Ihren eBay-Geschäftsablauf integriert haben oder integrieren möchten.

  • 3 AGB-CHECK: ÜBERPRÜFUNG IHRER ALLGEMEINEn GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

    Auf Grundlage der AGB-Beratung prüfen wir alle Klauseln Ihrer bestehenden AGB.  Außerdem checken wir Ihre eBay-Seite auf eine korrekte Einbindung der AGB und der gesetzlich und von eBay vorgeschriebenen Informationen. Natürlich überprüfen wir auch die Korrektheit der Angaben im Impressum, Ihre Widerrufsbelehrung und die Datenschutzerklärung.

  • 4 HINWEISE UND ÄNDERUNGSVORSCHLÄGE

    Unsere Ergebnisse des AGB-Checks teilen wir Ihnen dann mit. Wir erläutern Ihnen, welche Änderungen wir für Ihre eBay-Verkaufs-AGB vorschlagen würden und, falls es der Fall sein sollte, zeigen Ihnen, wo Ihre AGB unzulässig bzw. abmahnfähig sind.

  • 5 ABSCHLUSSBERATUNG DURCH EINEN ANWALT

    In einer anwaltlichen Abschlussberatung besprechen wir das Ergebnis mit Ihnen. Hier erläutern wir Ihnen unsere Ergebnisse und besprechen mit Ihnen, welche Änderungen umgesetzt werden sollen. Wir zeigen Ihnen, wo Sie die Einbindung der AGB in Ihren eBay-Shop verbessern können und welche rechtlichen Vorteile Sie eventuell noch ausnutzen könnten, um bei eBay noch erfolgreicher zu verkaufen.

  • 6 ABSCHLUSSANPASSUNG

    Bei gesondertem Wunsch setzen wir Ihre eventuellen Änderungswünsche bei der Abschlussanpassung Ihrer eBay-AGB um. Auch das Impressum, die Datenschutzerklärung sowie die Widerrufsbelehrung passen wir nach Ihren Wünschen und Vorgaben an.

  • 7 ÜBERWACHUNG UND AKTUALISIERUNG

    Die Überwachung und Aktualisierung Ihrer eBay-AGB umfasst die unverzügliche Reaktion auf neue Gerichtsurteile, Gesetzesänderungen und Änderungen der Vorgaben durch eBay. Gerade zu diesen Zeitpunkten sind Konkurrenten besonders aktiv, um langsame Shopbetreiber abzumahnen, die ihre AGB nicht rechtzeitig aktualisieren. Durch unseren Service können Sie bedenkenlos weiter auf eBay verkaufen.

Prüfung von eBay AGB im Detail

Wir unterstützen Sie nicht nur bei der Erstellung neuer eBay-AGB. Gerne können wir die bestehenden AGB Ihres eBay-Shops überprüfen und an Ihre Bedürfnisse anpassen. Typische Fälle des AGB-Checks und der nachträglichen Anpassung sind:

  • Wenn Ihre AGB unprofessionell erstellt worden sind (“Copy-Paste”, “Generator”, “Baukasten”)
  • Wenn Ihre AGB professionell erstellt worden sind, diese Erstellung aber einige Jahre zurückliegt und die AGB veraltet sind
  • Wenn Sie eine Abmahnung erhalten haben
  • Wenn Sie Ihren eBay-Shop umstellen, vergrößern oder anpassen wollen

Wir prüfen in diesem Fall Ihre bestehenden AGB, die Seite Ihres eBay-Shops und liefern Ihnen eine anwaltliche Einschätzung zum Risiko von Abmahnungen sowie der wirksamen Einbindung Ihrer AGB. Wir weisen Sie ggf. auf Änderungsbedarf bei einzelnen Punkten hin. Falls Sie es wünschen, stellen wir Ihnen dann aktuelle und wirksame AGB zur Verfügung.

  • 1 ANALYSE IHRER EBAY AGB UND IHRER HÄNDLERSEITE

    Die Basis für die Folgende anwaltliche AGB-Beratung stellt eine genaue Prüfung und Analyse Ihrer eBay Händlerseite und der zugehörigen Produktseiten dar. Zudem schicken wir Ihnen einen Fragebogen zu, den Sie mit den benötigten Informationen füllen. Gegebenenfalls rufen wir Sie an, um abschließende Fragen zum Ablauf der Transaktionen in Ihren eBay-Shop zu klären.

    Zur Analyse Ihrer AGB, Ihrer eBay-Händlerseite und der Produktseiten:

    • Werten wir den ausgefüllten Fragebogen zu Ihrem Unternehmen aus
    • Analysieren wir Ihre AGB nach unserer Checkliste
    • Sichten wir Ihren eBay-Auftritt
  • 2 AGB Beratung durch einen Anwalt

    Nach der Analyse führen wir eine rechtliche AGB-Beratung durch einen Anwalt durch. Dabei sprechen wir mit Ihnen alle relevanten Punkte zur rechtlichen Einschätzung Ihres eBay-Auftritts an.

    Beratungsgespräch zum Thema eBay-AGB und Rechtsfragen zum eBay-Handel

    Wir gehen mit Ihnen einen detaillierten Fragenkatalog durch. So können wir Ihren eBay-Shop genau kennen lernen und hinsichtlich der Anforderungen an Ihre AGB beurteilen. Hier können wir auch einschätzen, ob Sie möglicherweise selbst gegen Ihre eigenen AGB oder die AGB, die eBay Ihnen vorgibt, verstoßen. Dies kommt vor, wenn veraltete AGB oder Muster-AGB verwendet werden, die nicht auf den jeweiligen Shop abgestimmt sind. 

  • 3 AGB-Check: Überprüfung Ihrer allgemeinen Geschäftsbedingungen

    Auf Grundlage der AGB-Beratung prüfen wir alle Klauseln Ihrer allgemeinen Geschäftsbedingungen. Dabei checken wir die Klauseln sowohl auf Vollständigkeit und auf Stimmigkeit als auch darauf, ob der rechtliche Spielraum voll ausgenutzt wird. Wir prüfen Ihren eBay-Shop auf die korrekte Einbindung Ihrer AGB in den Bestellvorgang und können dann Aussagen zur Wirksamkeit und Abmahnsicherheit Ihrer AGB treffen. Um die Prüfung zu vervollständigen, werfen wir auch einen genauen Blick auf die weiteren Rechtstexte wie Widerrufsbelehrung, Impressum und Datenschutzerklärung. Hier beleuchten wir insbesondere die Kriterien inhaltliche Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität.

  • 4 Hinweise und Änderungsvorschläge

    Anschließend erhalten Sie von uns das Ergebnis des AGB-checks in übersichtlicher Form. Die Dauer bis zum Ergebnis wird nur wenige Tage betragen.

  • 5 Abschlussberatung durch einen Anwalt

    Im Anschluss bieten wir Ihnen ein weiteres anwaltliches Beratungsgespräch. Wir erklären Ihnen genau, welche Risiken für Abmahnungen ggf. bestehen sowie ob Sie noch ungenutzten rechtlichen Spielraum in den eBay-AGB besitzen. Natürlich teilen wir Ihnen mit, welche Änderungen und Anpassungen Ihrer AGB aus unserer Sicht notwendig sind. Wir erläutern Ihnen detailliert die Auswirkungen der ggf. unvorteilhaften Klauseln und weisen Sie darauf hin, wenn bestimmte Formulierungen nicht in sich stimmig sind. Die erarbeiteten Änderungen können dann natürlich sofort von Ihnen übernommen werden.

  • 6 Abschlussanpassung

    Bei gesondertem Wunsch setzen wir Ihre eventuellen Änderungswünsche bei der Abschlussanpassung um. Dies umfasst selbstverständlich ebenso das Impressum, die Datenschutzerklärung und die Widerrufsbelehrung sowie deren richtige Einbindung in Ihren eBay-Shop, also auf der Händlerseite sowie auf den einzelnen eBay-Produktseiten.

  • 7 Überwachung und Aktualisierung

    Auf Wunsch erhalten Sie unseren Service der konstanten Überwachung und Aktualisierung. Dieser greift für den Fall einer Gesetzesänderung, einer einschlägigen Gerichtsentscheidung sowie einer Änderung der eBay-eigenen Vorgaben für die aktiven Verkäufer. Aus unserer Erfahrung wissen wir, dass gerade bei solchen Ereignissen besonders viele Konkurrenten nach unwirksamen und veralteten AGB suchen, um Konkurrenten dafür kostenpflichtig abzumahnen. Mit unserem Service haben Sie Gewissheit, dass Ihre AGB jederzeit bedenkenlos einsetzbar sind. Dafür haften wir als Anwaltskanzlei selbst – diese Sicherheit erhalten Sie nicht von Muster-AGB oder AGB-Generatoren.

Was sind eBay-Verkäufer-AGB?

Überblick eBay Verkäufer-AGB

  • Der Online-Handel auf eBay ist in Deutschland sehr beliebt – dafür sprechen die rund 7,6 Mrd. Euro Umsatz, die hier jährlich erzielt werden. Die hohe Bekanntheit der Plattform führt zu zahlreichen potentiellen Kunden für die Anbieter – wenn man sich gegen die große Konkurrenz durchsetzen kann. Ein Vorteil gegenüber Wettbewerbern kann mit maßgeschneiderten AGB erzielt werden.

  • Als eBay-Händler, der Neuware verkauft oder höhere Umsätze erzielt, gelten Sie in aller Regel als gewerblicher Anbieter. Für Sie gilt dann bei Verkäufen an Verbraucher (B2C) die Pflicht, gesetzliche Informationspflichten zu erfüllen sowie ein Impressum und eine Datenschutzerklärung vorzuhalten. Es bietet sich an, zusammen mit diesen Informationen gleich Ihre eigenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen einzubinden. So schaffen Sie einen von Ihnen gewählten, vorteilhaften Rechtsrahmen für Ihr Geschäft.

  • Folgen von fehlerhaften AGB reichen von der Unwirksamkeit der Klausel über rechtliche Nachteile, weil stattdessen die gesetzlichen Regelungen gelten, bis hin zum Abmahnrisiko und Sanktionen durch eBay.

  • Richten sich Ihre Waren an gewerbliche Käufer (eBay-Kategorie “Business & Industrie”), sind Sie also als B2B-Händler aktiv, besitzen Sie mehr Spielraum bei Ihren AGB. Es gelten neben den Vorgaben durch eBay die Regelungen des HGB. Unsere AGB reizen diesen Spielraum aus, so dass Sie einen Vorteil für sich gewinnen können.

  • Die rund 126.000 in Deutschland aktiven Händler auf eBay schätzen vor allem die hohe Reichweite und vielen potentiellen Käufer
  • Als Powerseller bzw. gewerblicher eBay-Händler haben viele Verkäufer über 100 Bestellungen pro Woche
  • Abmahnsichere und vorteilhafte AGB sind für eBay-Shop-Verkäufer ein Grundbaustein ihres Geschäfts

Quelle: Händlerbund, eBay-Händler-Studie 2017

Wer auf eBay als gewerblicher Verkäufer auftritt, für den gelten gesetzliche Vorgaben. Denn der Vertragsschluss geschieht zwischen dem Kunden und Ihnen, eBay selbst hat dabei nur eine Rolle als Vermittler inne. Die Grenze zur Gewerblichkeit ist dabei schnell überschritten. In diesem Fall führt kein Weg um die Verwendung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen herum, denn die Vorgaben zu den Informationspflichten gelten für jeden einzelnen Verkauf. Dabei handelt es sich um vorgefertigte Klauseln für eine Vielzahl von Verträgen – also AGB. Da Sie also ohnehin bei jedem Vertrag bestimmte Klauseln verwenden, können Sie diese auch gleich für sich optimieren. So verkaufen Sie unter optimalen Rahmenbedingungen und sparen im Streitfall Zeit und Geld.

AGB als Bestandteil des eBay Kaufvertrags

Praktisch werden allgemeine Geschäftsbedingungen in den wenigsten Fällen wirklich komplett vom Kunden gelesen. Doch schon die zumutbare Gelegenheit, sie zu lesen und umfassend zu verstehen reicht aus, damit die AGB vollumfänglich Bestandteil des Vertrages werden. Ihre rechtlichen Pflichten werden bei kluger Formulierung der AGB minimiert und bleiben in allen Fällen gleich. Natürlich bewegen sich die vorgefertigten AGB immer in dem Rahmen, den eBay seinen auf der Seite aktiven Verkäufern vorgibt.

AGB und ihre hohe Bedeutung im eBay-Handel

AGB finden gerade im Online-Handel sehr häufig Anwendung, um den gesetzlichen Anforderungen für Fernabsatz sowie den elektronischen Geschäftsverkehr gerecht zu werden. Dabei stellt auch eBay selbstverständlich keine Ausnahme dar. Als gewerblicher Händler gibt es praktisch keine Möglichkeit, ohne AGB rechtssicher auf eBay an Verbraucher zu verkaufen (B2C-Handel). Da der Vertragsschluss zwischen dem Kunden und Ihnen als Händler zustande kommt, reicht es nicht aus, dass Kunde und Händler bereits die eBay-AGB akzeptiert haben. Kunden sind jedoch an AGB gewöhnt und akzeptieren deren Geltung gewohnheitsmäßig.

Außerdem würden Sie ohne Not Nachteile gegenüber anderen Händlern in Kauf nehmen, wenn Sie keine individuell angepassten AGB verwenden. Durch AGB können Sie Ihr Haftungsrisiko sowie Ihre Pflichten gegenüber den Kunden verringern.

Optimierung Ihres eBay-Geschäftsablaufs

Eines der wichtigsten Ziele allgemeiner Geschäftsbedingungen auf eBay ist die Optimierung Ihres Geschäftsablaufs. Ein Vertrag auf eBay ist schnell geschlossen, es benötigt theoretisch nur einen Klick. So schnell könnten Sie als Händler gar nicht die einzelnen Punkte verhandeln und die Kunden auch noch über die gesetzlich vorgeschriebenen Informationen belehren. Sorgfältig und planmäßig erstellte allgemeine Geschäftsbedingungen vereinheitlichen Ihre Verträge auf Basis der für Sie besten Rechtslage. Auf Basis des so entstehenden zuverlässigen und langfristig gültigen Rechtsrahmens können Sie einheitliche Prozesse aufbauen, die nachhaltig schulbar sind. Durch die so entstehende Zeitersparnis senken Sie Ihren zeitlichen Aufwand und sparen somit Geld.

Günstiger Rechtsrahmen

Weiterhin schaffen Sie durch AGB einen günstigen Rechtsrahmen für Ihren Verkauf. Durch Allgemeine Geschäftsbedingungen werden auch die kleinsten Vertragsschlüsse jeweils umfassend geregelt. Nicht im Gesetz geregelte Bestimmungen oder nachteilhafte Lücken werden zu Ihrem Gunsten ausgefüllt. Der AGB-Inhalt wird nicht von den Vertragspartnern gemeinsam festgelegt, sondern allein von Ihnen als Verwender – nach individueller anwaltlicher Anpassung. Insbesondere werden AGB dabei Ihre Haftung begrenzen. Zahlungs- und Verzugsfristen werden bereits vorsorglich festgelegt. Der Zeitpunkt des Gefahrübergangs auf den Besteller wird möglich frühzeitig gestaltet.

AGB und Rechtstexte für Ihren eBay Onlineshop

eBay-Shops professioneller Verkäufer benötigen die folgenden Rechtstexte:

  • AGB
  • Impressum
  • Widerrufsbelehrung
  • Datenschutzerklärung
  • Zahlungs- und Versandbedingungen

Besonderheiten beim Bestellen auf eBay

Bei eBay gibt es die Besonderheit, dass der Bestellvorgang auf verschiedene Arten ablaufen kann. Ihre eBay-Verkäufer-AGB sollten bei der Definition des Vertragsschlusses die Art der Bestellung genau berücksichtigen. Darüber hinaus hat der Vertragsschluss auch Einfluss auf die Voraussetzungen für die gültige Belehrung zum Widerrufsrecht.

  • das Warenkorbsystem,
  • die Sofort-Kaufen-Option und
  • den Preisvorschlag als verbindliches Gebot bei einer Online-Auktion.

Unsere speziell auf einen eBay Shop bezogenen AGB berücksichtigen alle drei Bestellmöglichkeiten, sofern Sie diese anbieten möchten. Rechtlich gesehen bestimmt die Art der Bestellung den Zeitpunkt des Vertragsschlusses zwischen Ihrem Kunden und Ihnen (eBay bleibt außen vor). Durch geeignete Formulierungen können wir jedoch Ihre Haftung beispielsweise bei Lieferengpässen ausschließen oder verringern.

Besonderheiten der eBay-Verkäufer-AGB

eBay als Plattform hat ebenfalls eigene AGB. Die Kunden stimmen bei der Registrierung den Käufer-AGB zu. Außerdem ist es für jeden Verkäufer erforderlich, den eBay-eigenen Verkäufer-AGB zuzustimmen. Diese von eBay vorgegebenen AGB sind an Sie als Shopbetreiber gerichtet. Damit Ihre eigenen AGB wirksam sind, beachten wir natürlich, dass sie in Übereinstimmung mit den von eBay vorgegebenen AGB erstellt werden. Ansonsten könnte es zu Widersprüchen zwischen Ihren Verkäufer-AGB und den eBay-AGB kommen, welche sowohl von eBay verfolgt werden als auch zu einer Abmahnung berechtigen würden. Kostenlose Muster-AGB können veraltet und nicht auf Grundlage der aktuellsten eBay-eigenen AGB erstellt sein. Dies vermeiden Sie durch unsere stets aktuellen eBay-Verkäufer-AGB.

eBay selbst gibt den aktiven Verkäufern Grundsätze zum Einstellen von Artikeln vor – insbesondere zu den Zahlungsmethoden, dem Versand oder der Gewährleistung. Diese Vorgaben durch eBay verringern die Freiheiten bei der Erstellung der eigenen eBay AGB. Beispielsweise verlangt eBay auch beim Verkauf an rein gewerbliche Nutzer (B2B), dass ein Rückgaberecht eingeräumt wird. Die Nichtachtung dieser Vorgaben führt auf eBay zur Löschung der Auktion und kann sogar die Löschung des Accounts zur Folge haben. Darüber hinaus ist dies für B2B-Verkäufer eine häufige Abmahnfalle – insbesondere bei nicht angepassten Muster-AGB.

eBay stellt beispielsweise Anforderungen, die zu erfüllen sind, wenn man den Status “Verkäufer mit Top-Bewertung” erhalten möchte. Dazu zählen etwa kundenfreundliche Versandmethoden. Auch hierauf achten wir, falls Sie das wünschen sollten.

Besonderheiten Ihres persönlichen eBay-Verkaufsgeschäfts

Ihre individuellen eBay-AGB richten sich natürlich nicht nur nach dem eBay-Bestellvorgang. Wir berücksichtigen auch die Besonderheiten, die Ihr Produkt und Ihr individueller Ablauf beim Verkauf besitzt.

Beispiele: Sie möchten neben den Produkten auch Gutscheine für einen Einkauf in Ihrem eBay-Webshop anbieten. Als weitere Marketing-Maßnahme haben Sie sich ein saisonales Gewinnspiel einfallen lassen. Zur langfristigen Planbarkeit und um kein Liquiditätsrisiko einzugehen ist es erforderlich, dass derartige Angebote nicht zeitlich unbefristet laufen. Deshalb bestimmen Sie in Ihren eBay AGB einen Verfall von Ansprüchen aus Gutscheinen und Gewinnspielen nach einem Zeitraum von 4 Jahren. Fehlen diese Angaben, könnten Kunden auch nach Ablauf der vier Jahre noch Ansprüche anmelden, wenn Sie schon lange nicht mehr damit rechnen.

AGB für Ihren eBay-B2C-Webshop

Auf eBay ist der Verkauf an private Kunden, also Verbraucher, die Regel. Da Sie als Gewerbetreibender auftreten, handelt es sich um ein B2C-Geschäft (B2C = Business to Customer). Der Gesetzgeber  möchte für diesen Fall den Verbraucher besonders schützen. Daher.sind die gesetzlichen Vorschriften besonders streng. Daher dürfen die Klauseln in Ihren Verkäufer-AGB den Verbraucher gegenüber den gesetzlichen Vorschriften nicht unangemessen benachteiligen. Werden dennoch benachteiligende Klauseln verwendet, sind diese nicht nur unwirksam – es entsteht auch ein Abmahnrisiko. Solche Klauseln stellen einen Verstoß gegen Wettbewerbsrecht dar, weil alle Wettbewerber sich an diese Regel halten müssen. Ein Wettbewerber kann den Verwender einer solchen Klausel abmahnen (BGH, Urteil vom 31.03.2010, Az. I ZR 34/08 und Urteil vom 31.05.2012, Az: I ZR 45/11). Wir erstellen die eBay AGB für Ihren B2C-Shop so, dass alle gesetzlichen Vorgaben beachtet werden.

Die folgenden Inhalte werden durch unsere B2C-eBay-AGB nach Ihren Wünschen unter Beachtung der gesetzlichen Vorgaben geregelt:

  • Informationspflichten beim Fernabsatzkauf: Für Geschäfte per Fernabsatz gelten besondere Regeln, da der Kunde keinen persönlichen Kontakt zum Händler hat
  • Informationspflichten im elektronischen Geschäftsverkehr: Für Geschäfte im Internet gelten zusätzlich noch weitere Regelungen (§§ 312 i, 312 j BGB)
  • Vertragsbestätigung
  • Preisauszeichnung: Der Preis muss die Umsatzsteuer und alle sonstigen Preisbestandteile (z.B. Bearbeitungskosten) enthalten. Zusätzlich ist die Angabe der Versandkosten erforderlich.
  • Zahlungsbedingungen
  • Eigentumsvorbehalt bei Vorleistungspflicht des Verkäufers
  • Ausschluss des Widerrufsrechts bei Verbrauchern nicht aus der EU
  • Produktbeschreibung
  • Lizenzen und Lizenznummern bei Software
  • Urheberrecht und Lizenzierung – insbesondere bei digitalen Inhalten wie eBooks oder Videodateien
  • Hardware und Telekommunikationsdienstleistungen – Handys mit Verträgen
  • Haftungsfreistellung bei Verletzung von Rechten Dritter
  • Abo-Verträge – dauerhafte, regelmäßige Lieferung von Ware
  • Geschenkgutscheine
  • Aktionsgutscheine
  • Gewinnspiele
  • Tickets

AGB für Ihren eBay-B2B-Onlineshop

Bei eBay gibt es die Kategorie “Business & Industrie”. Über die eBay-API (technische Schnittstelle zum eBay-Marktplatz) kann beim Einstellen die Option ausgewählt werden, dass dort die Artikel nur durch gewerbliche Kunden gekauft werden können. So ist sichergestellt, dass keine Verbraucher unter Ihren Kunden sind. In diesem Fall, in dem Ihre Kunden stets Unternehmer sind (Business to Business = B2B), entfällt der gesetzliche Schutz für Verbraucher. Ihnen stehen also mehr Gestaltungsmöglichkeiten in den eBay-AGB zur Verfügung. In diesem Fall ist die Verwendung von ausgeklügelten und weit greifenden eBay-AGB dringend zu empfehlen. Für B2B-Geschäfte gelten die spezialrechtlichen Vorschriften des Handelsgesetzbuches (HGB). Gewerbliche Käufer, die sich ungerecht behandelt fühlen, sind nach unserer Erfahrung jedoch deutlich eher bereit, in einen Rechtsstreit zu treten. Dies liegt auch an den höheren Umsätzen, die gewöhnlich in diesem Bereich erzielt werden. Für den Fall eines Rechtsstreits sind Sie auf günstige rechtliche Rahmenbedingungen umso mehr angewiesen.

Auf folgende Klauseln wird bei der Erstellung von B2B-eBay-AGB ein besonderes Augenmerk gelegt:

  • Einschränkung der Gewährleistungsrechte zu Ihrem Gunsten – insbesondere die Mängelhaftung bei Gebrauchtware
  • Vorteilhafte Rügefristen
  • Haftungsausschluss bzw -begrenzung
  • Abbedingung der Wareneingangsprüfung
  • Übergang der Transportgefahr – Lieferung per Spedition „frei Bordsteinkarte“
  • Schriftformklausel
  • Gerichtsstandsvereinbarung
  • Rechtswahl – deutsches Recht bei Verträgen mit ausländischen Käufern
  • Vertragsstrafen

3 Tipps für rechtssichere eBay AGB

  • Keine AGB anderer eBay Webshops kopieren – Übernehmen Sie keine AGB Ihrer Wettbewerber auf eBay. Copy & Paste ist ein Abmahnrisiko.
  • Keine eBay Muster AGB verwenden – Per Generator erstellte eBay-AGB oder ein Mustertext sind nicht individuell an Ihren Webshop bei eBay oder Ihr Modell angepasst.
  • eBay AGB individuell erstellen lassen – Ihre eBay-AGB werden an die Bedürfnisse Ihres eBay-Händlerauftritts und Ihrer Produkte angepasst.

Telefonische Erstberatung

✔ KOSTENLOS  ✔ SCHNELL    UNVERBINDLICH

Über

20.000

geprüfte Fälle

Offene Fragen? – Einfach anrufen:

(Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEIT –  Dt. Festnetz)

Vorteile allgemeiner Geschäftsbedingungen (AGB) auf eBay

Vorteile der eBay AGB

  • Eigener Rechtsrahmen

    Durch die Verwendung Ihrer eigenen eBay AGB schaffen Sie einen einheitlichen Rahmen für alle Ihre Verträge, der zugleich ganz auf Ihre Wünsche zugeschnitten ist. Weil alle Ihre Verkäufe unter Einbeziehung dieser speziell auf eBay zugeschnittener AGB ablaufen, bleiben Ihre Prozesse für die Zahlungs- und Kaufabwicklung immer gleich. Ihr eBay-Geschäft wird stromlinienförmig und damit effizienter.

  • Erfüllung der gesetzlichen und eBay-spezifischen Pflichten

    Für gewerbliche eBay Händler gelten Informationspflichten gegenüber Verbrauchern. Diese Informationen können gleich in Ihren AGB enthalten sein. Diese bewährte Art der Kundeninformation schafft Vertrauen und Sicherheit. So können Sie darauf vertrauen, dass die gesetzlichen Pflichten bei Ihren Transaktionen immer erfüllt sind. Ebenso beachten wir selbstverständlich die von eBay selbst gesetzten Regeln.

  • Risikoverringerung

    Angepasste ebay Onlineshop-AGB verringern das rechtliche Risiko Ihres Unternehmens durch die Nutzung vorteilhafter Klauseln. Im Rahmen des rechtlich Möglichen verringern die eBay-AGB Ihre Risiken und schützen Sie somit vor rechtlichen Schritten Ihrer Kunden. Somit werden Sie rechtlich in eine bessere Position versetzt.

  • Rechtssicherheit

    Wir garantieren für die Richtigkeit Ihrer ebay Händler-AGB. Individuelle Anpassung stellt sicher, dass Sie nicht selbst gegen Ihre eigenen AGB verstoßen. Die Verwendung unserer stets aktuell gehaltenen Klauseln bildet den neuesten Stand der Rechtsprechung ab. Die Unwirksamkeit von Klauseln ist damit ausgeschlossen.

  • Abmahnsicherheit

    Auf eBay herrscht hoher Wettbewerb. Einige Händler sind darauf spezialisiert, eBay regelmäßig nach fehlerhaften und veralteten Klauseln zu durchsuchen. Dies kann sogar ganz automatisch mit spezieller Software erfolgen. Abmahnwellen sind die Folge. Besonders häufig geschieht das nach unserer Erfahrung in de Branchen Technik, Telekommunikation, Textilien und Spielzeug. Doch egal in welcher Branche Sie handeln, die Folgen unrichtiger AGB sind stets identisch. AGB-Fehler begründen einen wettbewerbsrechtlichen Unterlassungsanspruch (BGH, Urteil vom 31.03.2010, Az. I ZR 34/08). Professionell erstelle AGB verhindern teure Abmahnungen.

  • Professionalität

    Die AGB sind natürlich in Ihrem Sinne erstellt und verbessern Ihre Position. Von Kunden werden die professionell erstellten ebay Verkäufer-AGB jedoch als Zeichen für einen seriös auftretenden Händler verstanden und damit positiv bewertet. Sie verbessern also Ihre Reputation. Zeigen Sie nach außen, dass Sie einen professionell organisierten Betrieb führen.

  • Anwaltliche Gewähr

    Als Anwaltskanzlei (§ 2 RDG) übernehmen wir die Gewähr für die Erstellung Ihrer eBay AGB – zu einem Festpreis. Das ist ein Vorteil gegenüber AGB-Generatoren, Muster-AGB oder sogenannten gewerblichen “AGB-Paketen”. Ihre Anbieter sind zur Rechtsberatung nicht berechtigt und übernehmen deshalb keine Gewähr. Unsere Haftungsübernahme garantiert vollen Abmahnschutz für Sie

  • Überprüfung und Aktualisierung

    Unser Service für Sie: Bei Änderungen der Rechtslage, neuen Gerichtsurteilen oder Änderungen in den eBay-eigenen AGB, die Anpassungen Ihrer Allgemeinen Geschäftsbedingungen erforderlich machen, reagieren wir sofort. Wir benachrichtigen Sie, so dass keine Gefahr besteht, dass Sie zu langsam reagieren. Sie können sich allein auf Ihr Geschäft konzentrieren.

Das kommt nach der Erstellung von eBay Shop AGB

Nach der AGB Erstellung

Das können Sie als Unternehmer typischerweise erwarten:

Das erwartet Sie typischerweise als Unternehmer – im Detail:

BeschreibungLösung
Fima gründenZur privaten Enthaftung oder zum Zusammenschluss mit anderen Unternehmern wird eine UG oder beispielsweise eine GmbH, UG & Co. KG oder GmbH Co. KG gegründetWir gründen für Sie eine Gesellschaft
Produktnamen schützenEine DE, EU oder IR Marke schützt Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung vor Nachahmern. Nachdem ein Markenschutz angemeldet worden ist, dürfen Konkurrenten ihren Namen nicht mehr nutzenWir führen für Sie eine DE, EU oder IR Markenanmeldung durch
Unternehmen finanzierenSie benötigen zusätzliches Kapital und wollen Investoren an Ihrem Unternehmen beteiligen. Je nach Wunsch und Ihrer Verhandlungsposition können Sie den Investor mit vielen Mitbestimmungsrechten ausstatten oder lediglich am Unternehmenserfolg beteiligenWir erstellen eine stille Beteiligung oder ein partiarisches Darlehen
Mitarbeiter einstellenSie wollen einen Mitarbeiter (beispielsweise Fest- oder Teilzeit, 450 Euro-Job, Werkstudent, AZUBI, Praktikanten) einstellen oder einen freien Mitarbeiter beauftragenWir erstellen einen Arbeitsvertrag oder einen Vertrag über freie Mitarbeit
Bewertung entfernenSie sind bei Google, Facebook, Jameda & Co. unberechtigt schlecht bewertet wordenWir gehen gegen die Bewertung vor

Telefonische Erstberatung

✔ KOSTENLOS  ✔ SCHNELL    UNVERBINDLICH

Über

20.000

geprüfte Fälle

Offene Fragen? – Einfach anrufen:

(Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEIT –  Dt. Festnetz)

AGB Recht – Recht der allgemeinen Geschäftsbedingungen

Überblick AGB Recht

  • Das AGB Recht regelt die grundlegenden rechtlichen Fragen zu allgemeinen Geschäftsbedingungen und gilt selbstverständlich auch für die allgemeinen Geschäftsbedingungen von eBay-Shopbetreibern.

  • Das AGB-Recht legt die Regeln fest, nach denen Sie Ihre eBay-AGB wirksam in die Kaufverträge mit Ihren Kunden mit einbeziehen.

  • Vor allem regelt das AGB-Recht, welche Arten von Klauseln nicht gestattet und damit unwirksam sind. Unwirksam sind insbesondere überraschende und den Verbraucher unzulässig benachteiligende Klauseln. Nicht nur dürfen keine versteckten Kosten in den AGB eingebaut sein, auch für Fristen und Haftung gelten bestimmte Grenzen, die keinesfalls überschritten werden dürfen.

  • Neben dem AGB-Recht gelten auf eBay die Regeln, die eBay selbst aufstellt. Wer als eBay Powerseller oder eBay Shopbetreiber aktiv ist, muss sich auch an die eBay-eigenen Regeln halten. Diese Regeln gelten beispielsweise für den Status als Powerseller oder “Verkäufer mit Top-Bewertung”.

Für eBay-Händler-AGB gilt neben den eBay-eigenen Vorschriften selbstverständlich das grundsätzliche AGB-Recht. Es ist in den §§ 305 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) geregelt und befasst sich mit einigen grundlegenden rechtlichen Fragen der AGB.

  • AGB Pflicht: Haben eBay-Verkäufer eine Pflicht, AGB zu verwenden?
  • Wirksame Einbindung von AGB:  Worauf müssen eBayshop-Betreiber achten, um die AGB wirksam in den Bestellprozess einzubinden?
  • AGB Kontrolle: Welche Klauseln sind in eBay-Händler-AGB zulässig?
  • Unrichtige AGB: Welche Folgen hat die Verwendung unzulässiger Klauseln in den eBay-Händler-AGB?
  • Zahlungs- und Versandbedingungen: Was eBay-Händler bezüglich Zahlungs- und Versandbedingungen nach der PAngV beachten sollten.
  • Exkurs – Jugendschutz: Müssen eBay-Händler auch Augenmerk auf den Jugendschutz legen?

AGB Pflicht

eBay-Händler haben keine Pflicht zur Verwendung von AGB. Doch bestimmte Informationen müssen dem Käufer bei jedem einzelnen Kauf dennoch mitgeteilt werden, beispielsweise die Widerrufsbelehrung. In diesem Zusammenhang ist es für gewerbliche eBay-Händler empfehlenswert, gleichzeitig AGB zu verwenden.

Wirksame Einbeziehung von AGB auf eBay

Allgemeine Geschäftsbedingungen wirken erst dann gegenüber Ihren Kunden, wenn sie wirksam in den eBay-Verkauf einbezogen worden sind. Hierfür ist es ratsam, den eBay-eigenen Richtlinien zur Verwendung von Händler-AGB zu folgen. Dann ist gewährleistet, dass der Käufer auf die AGB

  • vor Vertragsschluss hingewiesen wurde
  • und er die Möglichkeit hatte, in zumutbarer Weise davon Kenntnis zu nehmen.

Wir prüfen Ihre eBay-Händlerseite auf die ordnungsgemäße Einbeziehung der AGB, so dass die gesetzlichen Bestimmungen und die eBay-Richtlinien erfüllt sind, und weisen Sie falls notwendig auf Änderungsbedarf hin. Wenn Ihre eBay-Händler-AGB beispielsweise nur auf Ihrer “mich-Seite” stehen, nicht jedoch bei jedem einzelnen Kauf einsehbar sind, so sind sie nicht ordnungsgemäß einbezogen.

Weniger strenge Anforderungen an AGB gegenüber Unternehmern

Auf eBay gibt es die Möglichkeit, seine Produkte nur an gewerbliche Käufer zu vertreiben. In diesem Fall gelten die strengeren Vorschriften für Geschäfte mit Verbrauchern nicht. Der ausdrückliche Hinweis auf die AGB muss dann nicht unbedingt bei Vertragsschluss erfolgen, es würde beispielsweise ein Hinweis auf die AGB im Angebot ausreichen. Bei eBay engen Sie Ihren potentiellen Käuferkreis stark ein, wenn Sie nur an gewerbliche Kunden verkaufen. Es ist möglich, die AGB so zu formulieren, dass sie gegenüber Verbrauchern und Gewerbetreibenden gleichermaßen verwendet werden können.

AGB auf Deutsch sind auf eBay ausreichend

Auf eBay Deutschland sind auch Nutzer aus anderen Staaten angemeldet. Nicht jeder davon spricht Deutsch. Doch wenn Sie als eBay-Händler von Deutschland aus verkaufen, so sind Ihre auf Deutsch verfassten eBay-AGB wirksam – auch dann , wenn Ihr Kunde kein Deutsch spricht. Sie müssen als deutscher eBay-Anbieter keine Übersetzung bereithalten, da Sie sich laut Gesetz keiner fremden Sprache bedienen müssen.

Überraschende Klauseln sind auch auf eBay unwirksam

Aufgrund der vorteilhaften Stellung des AGB-Verwenders müssen die AGB des eBay-Shopbetreibers nicht nur wirksam einbezogen sein. Es gelten auch inhaltliche Beschränkungen für AGB von eBay-Händlern. Beispielsweise werden Klauseln nicht zum Vertragsbestandteil, wenn sie so ungewöhnlich sind, dass der Käufer nicht mit ihnen rechnen musste (§ 305c Abs. 1 BGB). Solche Klauseln werden abgesehen von Ihrer Unwirksamkeit und dem davon ausgehenden Abmahnrisiko auch von eBay selbst nicht gerne gesehen.

Beispielsweise dürfen Sie keine versteckten Kosten in den eBay AGB einbauen.

Sind die eBay-Händler-AGB mehrdeutig und unklar formuliert, geht dies zu Ihren Lasten (§ 305 c Abs. 2 BGB). Deshalb gilt es bei jeder Erstellung von AGB für eBay-Verkäufer, Fingerspitzengefühl zu zeigen. Zwar nutzen wir die rechtlichen Spielräume weitestmöglich zu Ihren Gunsten aus, ohne aber dabei die aktuelle Rechtsprechung und Gesetzeslage zu missachten. Darüber hinaus gibt es im BGB einen Katalog von Klauseln, welche entweder pauschal unzulässig sind (§ 309 BGB) oder deren Wirksamkeit durch richterliche Auslegung beurteilt werden muss (§ 308 BGB). Wir vermeiden derartige Klauseln und die damit verbundenen Risiken in unseren eBay-Händler-AGB.

Folgen unrichtiger AGB als eBay-Verkäufer

Auf vollständige und professionell erstellte AGB für Ihren eBay-Shop können Sie sich verlassen. Sie steigern Ihre Effizienz beim Verkauf auf eBay und schützen Sie vor Abmahnungen Ihrer Konkurrenten. Die Verwendung von AGB, die nicht den gesetzlichen und eBay-spezifischen Vorgaben entsprechen, ist dagegen problematisch. Sie können sich nicht auf die Klausel berufen, in einem möglichen Rechtsstreit mit einem früheren Kunden müssen Sie eingestehen, dass Sie im Unrecht sind. Sie müssen also die Nachteile in Kauf nehmen, die ansonsten vermeidbar gewesen wären. Außerdem kann Ihnen eine Abmahnung wegen eines Wettbewerbsverstoßes ins Haus stehen. Der BGH hat das Recht von Unternehmern bejaht, andere Unternehmer wegen falscher AGB abzumahnen (BGH, Urteil vom 31.03.2010, Az. I ZR 34/08 und Urteil vom 31.05.2012, Az: I ZR 45/11).

Zahlungs- und Versandbedingungen

Wichtig für den Handel auf eBay sind die gesetzlichen Regelungen der Preisangabenverordnung (PAngV). Die PAngV regelt die Pflicht des gewerblichen Händlers, dem Verbraucher anzugeben, ob und in welcher Höhe Liefer- und Versandkosten anfallen. Die AGB für eBayshop-Betreiber enthalten  Zahlungs- und Versandbedingungen, mit denen Sie im eBay-Fernabsatzhandel gegenüber Verbrauchern rechtmäßig Ihre Versandkosten präsentieren und damit dem Kunden die benötigten Informationen zur Verfügung stellen.

Folgen fehlerhafter Versandbedingungen

Auch bei eBay kann ein fehlerhafter, unvollständiger oder irreführender Hinweis auf Versandkosten ein Abmahngrund sein. Beispielsweise wird die Formulierung “Versicherter Versand” als irreführend angesehen, da Postsendungen immer versichert sind und somit der Anschein erweckt wird, es handele sich um einen freiwilligen und zusätzlichen Mehrwert. Der Satz “Versandkosten auf Anfrage” ist ebenfalls ein Verstoß gegen die PAngV und somit unzulässig. Wenn ein eBay-Händler seine Versandkosten nach Gewicht staffeln möchte, ist dies grundsätzlich möglich. Es ist jedoch erforderlich, das Gewicht des Artikels anzugeben.

Exkurs: Jugendschutz auf eBay

Als eBay-Verkäufer dürfen Sie unter bestimmten Voraussetzungen Filme und Videospiele, die einer Altersbeschränkung ab 18 Jahren (“FSK ab 18” bzw. “USK ab 18”) unterliegen, anbieten und verkaufen. Wenn Sie mit solchen Artikeln auf eBay handeln möchten, gilt es sicherzustellen, dass die Artikel nur an volljährige Empfänger ausgeliefert werden. Dies ergibt sich unter anderem auch aus den eBay-eigenen AGB. eBay bietet seinen Händlern an, bei den Versandmethoden eine Alterssichtprüfung auszuwählen. Der Paketbote prüft dann das Alter des Empfängers. Damit haben Sie die Jugendschutz-Voraussetzungen, die eBay stellt, erfüllt. Achten Sie darauf, dass auch die Artikelbeschreibungen die Grundsätze des Jugendschutzes erfüllen und Sie keine Bilder einstellen, die unter Umständen beanstandet werden könnten. Ebenfalls dürfen keine Filme, Texte und Videospiele angeboten werden, die auf dem “Index” der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) stehen.

Lesen Sie hier mehr zum Recht der allgemeinen Geschäftsbedingungen bzw. AGB-Recht.

Telefonische Erstberatung

✔ KOSTENLOS  ✔ SCHNELL    UNVERBINDLICH

Über

20.000

geprüfte Fälle

Offene Fragen? – Einfach anrufen:

(Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEIT –  Dt. Festnetz)

Impressum, Widerrufsbelehrung und Datenschutzerklärung

Überblick Impressum Widerrufsbelehrung Datenschutzerklärung

  • Im Impressum eines eBay-Shops werden Ihren Kunden die wesentlichen Kontaktinformationen bereitgestellt, mit denen Ihre Kunden mit Ihnen in Kontakt treten können.

  • In der Widerrufsbelehrung auf eBay  erhält der Käufer die wesentlichen Informationen darüber, welches Widerrufsrecht ihm zusteht und wie er dieses ausüben kann auf eBay.

  • Ein eBay-Shop erfordert auch eine Datenschutzerklärung. Sie gibt an, in welchem Umfang und zu welchem Zweck Informationen und Daten Ihrer Kunden gespeichert und verarbeitet werden.

Neben den allgemeinen Geschäftsbedingungen sollte Ihr persönlicher Verkäufer-Auftritt auf eBay auch den rechtlichen Anforderungen zu den folgenden Rechtstexten erfüllen. Im Impressum stellen Sie den Besuchern Ihres eBay-Shops Ihre wesentlichen Kontaktinformationen bereit. Die Widerrufsbelehrung auf eBay ist erforderlich, um den Käufer über die wesentlichen Informationen zum Widerrufsrecht zu belehren. In Ihrer Datenschutzerklärung auf eBay geben Sie Auskunft über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten sowie über etwaige Weitergaben von Daten an Staaten außerhalb der EU bzw. des EWR.

Impressum

Ihr eBay-Impressum enthält die wesentlichen Kontaktinformationen, mit denen ein Kunde im Streitfall die Möglichkeit hat, mit Ihnen in Kontakt zu treten. Die Pflicht dazu, dieses Impressum auch auf einem eBay-Shop zur Verfügung zu stellen, ergibt sich aus dem Telemediengesetz (TMG). Eine Impressumspflicht trifft demnach fast jeden Websitebetreiber.

Wenn Sie auf eBay eine eigene Shopseite betreiben, so gilt dies rechtlich als eigener Internetauftritt, da Sie die Möglichkeit haben, den Shop selbstständig mit Inhalten zu füllen. Dies erkennt auch eBay an. eBay betrachtet es grundsätzlich kritisch, wenn Verkäufer Ihre eigenen Daten zur Verfügung stellen, da dies die Möglichkeit eröffnet, auch außerhalb von eBay in Kontakt zu treten und möglicherweise die Gebühren zu umgehen. Doch eBay erlaubt es Ihnen, ein Impressum bereit zu halten, um Ihrer gesetzlichem Impressumspflicht nachzukommen.

Zu den Pflichtangaben im Impressum zählen:

  • Vollständiger Name und Anschrift
  • Rechtsform
  • Vertretungsberechtigte Personen
  • E-Mailadresse, Telefon, ggf. Fax
  • Handelsregister, Vereinsregister, Partnerschaftsregister oder Genossenschaftsregister, falls Ihr Unternehmen dort eingetragen ist
  • entsprechende Registernummer
  • Steuer-Identifikationsnummer

Ist Ihr eBay-Impressum unvollständig, kann dies eine Geldbuße zur Folge haben. Daneben stellt auch das unvollständige Impressum eine Abmahngefahr dar.

Hier erfahren Sie ausführlich alles zum Impressum.

Widerrufsbelehrung

Der Verkauf auf eBay fällt unter das Fernabsatzrecht. Die Vorschriften dafür sehen zwingend vor, dass dem Verbraucher nach einem online-Kauf ein Widerrufsrecht zusteht. Darüber hinaus müssen dem Käufer die Wesentlichen Informationen zu seinem Widerrufsrecht im Rahmen einer Widerrufsbelehrung mitgeteilt werden.

Diese Vorgabe aus dem BGB bedeutet also auch für eBay-Verkäufer eine Verpflichtung zur Bereitstellung einer Widerrufsbelehrung.

Die Folge einer fehlenden oder falsch eingebundenen Widerrufsbelehrung kann aus wirtschaftlicher Sicht sehr schmerzhaft sein. Im Ergebnis steht dem Kunden nämlich ein unbegrenzt langes Widerrufsrecht zu, jedenfalls so lange, wie ihm die Widerrufsbelehrung nicht fehlerfrei zugegangen ist. Außerdem können Konkurrenten und Wettbewerbsverbände wiederum Abmahnungen an eBay-Händler schicken, deren Widerrufsbelehrung fehlerhaft ist.

Hier können Sie ausführlich mehr zur Widerrufsbelehrung nachlesen.

Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung in Ihren eBay-Shop enthält die gemäß Telemediengesetz (TMG) notwendigen Informationen über

  • Art
  • Umfang und
  • Zweck

der Erhebung und Verwendung von personenbezogenen Daten. Hierzu sind Betreiber eines eBay-Shops verpflichtet. Dies ergibt sich daraus, dass der eBay-Shop von Ihnen selbst gestaltet werden kann, was ihn zur rechtlich eigenständigen Internetpräsenz macht. eBay stellt daher die Möglichkeit bereit, die Datenschutzerklärung einzufügen, so dass sie gut sichtbar dargestellt wird. Je nach Individualität Ihres eBay-Angebots (Gewinnspiele, Gutscheine, etc.) unterscheiden sich die gesammelten Daten je nach eBay-Shop. Daher ist in vielen fällen auch eine individualisierte Datenschutzerklärung ratsam.

Bei einer gänzlich fehlenden Datenschutzerklärung auf eBay sieht das TMG eine Geldbuße vor. Darüber hinaus besteht das Risiko einer kostenpflichtigen Abmahnung.

Lesen Sie hier mehr zu Impressum, Widerrufsbelehrung und Datenschutzerklärung für Ihren Online-Auftritt.

Telefonische Erstberatung

✔ KOSTENLOS  ✔ SCHNELL    UNVERBINDLICH

Über

20.000

geprüfte Fälle

Offene Fragen? – Einfach anrufen:

(Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEIT –  Dt. Festnetz)

Die wichtigsten Tipps und häufigsten Fehler

Allgemeine Geschäftsbedingungen – oder AGB genannt – sind ein optionales Mittel, von den gesetzlichen Bestimmungen zum Vertragsschluss abzuweichen – zu Ihren Gunsten. So können Sie als eBay-Händler Risiken minimieren und sich Vorteile verschaffen. Doch Das Gesetz gestattet Abweichungen nur dann, wenn sie noch mit den “wesentlichen Grundgedanken” übereinstimmen. Daher empfehlen wir die Erstellung von eBay-Verkäufer-AGB durch einen Rechtsanwalt.

Die wichtigsten Tipps zur AGB Erstellung

Ihre AGB sind richtig und individuell in Ihren eBay-Shop eingebunden und regeln die Felder Ihrer Dienstleistung oder Vertriebswegs nach Ihren Wünschen (beispielsweise die Lieferzeiten, Transportgefahr, Gewährleistung, Rügefristen, Verjährung, Rechtswahl, Gerichtsstand, Vertragssprache oder salvatorische Klauseln)? In diesem Fall sind Ihre eBay-AGB optimal gestaltet. Volle Rechtssicherheit erlangen Sie darüber hinaus, wenn Sie auch noch auf eine regelmäßige Überprüfung und Aktualisierung der eBay-AGB setzen.

  • AGB RICHTIG PRÄSENTIEREN

  • AGB INDIVIDUELL EINBEZIEHEN

  • LIEFERZEIT VERBINDLICH REGELN

  • ÜBERGANG DER TRANSPORTGEFAHR REGELN

  • RÜGEFRISTEN BESTIMMEN

  • VERJÄHRUNG VERKÜRZEN

  • B2B UND B2C UNTERSCHEIDEN

  • RECHTSWAHL TREFFEN

  • GERICHTSSTAND VEREINBAREN

  • VERTRAGSSPRACHE REGELN

  • SALVATORISCHE KLAUSEL AUFNEHMEN

  • AGB INDIVIDUELL VOM ANWALT ERSTELLEN LASSEN

  • AGB REGELMÄSSIG ÜBERPRÜFEN LASSEN

Die häufigsten Fehler bei der Verwendung von eBayshop-AGB

Fehlerhafte Klauseln innerhalb der eBay-AGB führen zunächst zur Unwirksamkeit dieser einen Klausel. Dadurch findet die jeweils entsprechende, für den Verwender nachteilige gesetzliche Regelung Anwendung. Die übrigen Ebay-Verkäufer-AGB finden jedoch weiterhin Anwendung (§ 306 Abs. 1 BGB).

Neben der Unwirksamkeit drohen in solchen Fällen kostspielige Abmahnungen durch Konkurrenten. Wenn Sie die häufigsten Fehler kennen, die bei der Erstellung von eBay-AGB begangen werden, können Sie diese nachteiligen Konsequenzen verhindern. Zu den am häufigsten verwendeten, fehlerhaften eBay-AGB zählen überraschende, mehrdeutige oder unverständliche AGB-Klauseln und Klauseln, die den Vertragspartner übermäßig benachteiligen. Weitere Fehlerquellen sind Copy-&-Paste AGB, selbst ausgestaltete Widerrufsbelehrungen und pauschale Haftungsbeschränkungen, die deutlich  zu umfassend formuliert sind. Ebenfalls nicht gestattet, dennoch oft verwendet sind Gewährleistungsausschlüsse gegenüber Verbrauchern oder Zustimmungsklauseln zur Zusendung von Werbemails oder zur Weitergabe von persönlichen Daten der Nutzer.

  • ÜBERRASCHENDE KLAUSELN AUFNEHMEN

  • MEHRDEUTIGE KLAUSELN NUTZEN

  • UNVERSTÄNDLICHE FORMULIERUNG

  • ÜBERMÄSSIG BENACHTEILIGENDE AGB

  • AGB BEI KONKURRENTEN KOPIEREN

  • WIDERRUFSBELEHRUNG SELBST AUSGESTALTEN

  • HAFTUNG PAUSCHAL BESCHRÄNKEN

  • GEWÄHRLEISTUNG GEGENÜBER VERBRAUCHERN AUSSCHLIESSEN

  • VERBRAUCHERN MÄNGELRÜGEPFLICHTEN AUFERLEGEN

  • EINVERSTÄNDNIS FÜR DIE ZUSENDUNG VON WERBEMAILS

  • WEITERGABE VON NUTZERDATEN

Telefonische Erstberatung

✔ KOSTENLOS  ✔ SCHNELL    UNVERBINDLICH

Über

20.000

geprüfte Fälle

Offene Fragen? – Einfach anrufen:

(Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEIT –  Dt. Festnetz)

Beispiele typischer eBay AGB Klauseln

Ebay Händler-AGB-Klauseln enthalten Rechte und Pflichten des Verwenders und Kunden. Dadurch regeln diese eBayshop-AGB das Wesentliche rund um den jeweiligen Vertrag zwischen den Parteien. Unter Umständen kommt es dabei vor, dass unzulässige eBay-AGB verwendet werden – sei es, weil AGB in Eigenregie (Anpassung von Copy & Paste eBay-AGB) erstellt oder professionell erstellte eBay-Powerseller-AGB über lange Zeit nicht an die aktuelle Rechtsprechung angepasst worden sind. Bei der Zulässigkeit kommt es sehr oft darauf an, ob sich die Klauseln an Verbraucher (B2C) oder Unternehmer (B2B) richten. B2B AGB erlauben eine stärkere Bevorzugung des Verwenders. Doch wer diese Klauseln im normalen eBay-Verkehr nutzt, in dem die Käufer normale Verbraucher sind, riskiert Abmahnungen, denn gegenüber Verbrauchern sind diese Klauseln nicht zulässig. Nachfolgend finden Sie einige typische Beispiele von AGB-Klauseln sowie die Analyse ihrer rechtlichen Zulässigkeit:

AGB KlauselErgebnisGründe
„Die AGB gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht erneut ausdrücklich vereinbart werden.“B2B und B2C: UnzulässigAGB müssen in jeden Vertrag neu eingezogen werden.
„Wir schulden nur die rechtzeitige, ordnungsgemäße Ablieferung der Ware an das Transportunternehmen und sind für vom Transportunternehmen verursachte Verzögerungen nicht verantwortlich.“B2C: Unzulässig
B2B: Zulässig
Im Handel mit Verbrauchern trägt der Händler das Versandrisiko. Das Transportunternehmen gilt als Erfüllungsgehilfe.
„Die Kündigung bedarf zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.”B2C: Unzulässig
B2B: Zulässig
Gegenüber Verbrauchern darf keine strengere Form als die Textform zur Abgabe von Erklärungen erforderlich sein. Dies gilt nicht nur für Kündigungen, sondern auch für Mängelanzeigen.
„Verlangt der Verkäufer Schadensersatz, so beträgt dieser 10 % des Kaufpreises. Der Schadensersatz ist höher oder niedriger anzusetzen, wenn der Verkäufer einen höheren oder der Käufer einen geringeren Schaden nachweist.“B2C und B2B: ZulässigEine Pauschalierung des Schadensersatzes ist nur zulässig, wenn ausdrücklich der Nachweis gestattet ist, dass der real entstandene Schaden geringer war (BGH, Urteil vom 14.04.2010, Az. VIII ZR 123/09).
“Im Falle eines berechtigten Rücktritts vom Vertrag können wir einen pauschalen Schadensersatz wegen Nichterfüllung in Höhe von 20% verlangen.”B2C: Unzulässig
B2B: In der Regel unzulässig
Es muss der Beweis eines tatsächlich niedrigeren Schadens möglich sein. Dies gilt auch bei Unternehmern, allerdings ist die Abgrenzung zwischen zulässiger Vertragsstrafe und einem unzulässigem pauschalen Schadensersatz schwierig.
“In den AGB einer Textilreinigung: “Bei Schäden, die aus leichter Fahrlässigkeit resultieren, ist die Haftung auf das 15-Fache des Bearbeitungspreises beschränkt.”B2B und B2C: UnzulässigDer berechnete Preis für die Reinigung stellt keinen zulässigen Maßstab für die Höhe der Entschädigung dar, weil er in keinem Zusammenhang zum Wert des beschädigten Kleidungsstückes steht (BGH, Urteil vom 04.07.2013, Az. VII ZR 249/12).
“Anwendbar ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland.”B2B und B2C: In der Form unzulässigDeutsches Recht regelt, dass auf internationale Verträge das UN-Kaufrecht anzuwenden ist (Art. 3 Abs. 2 EGBGB). Daher muss die Klausel bspw. den Zusatz “unter Ausschluss des UN-Kaufrechts” tragen.
„Der Kunde ist damit einverstanden, dass ihn der Anbieter auch telefonisch zu seinen Produkten und Dienstleistungen sowie weiteren Angeboten, die im Zusammenhang mit seinen Produkten stehen, informieren und beraten kann.“B2B und B2C: UnzulässigEine Einwilligung in Telefonwerbung muss immer gesondert abgegeben werden und darf nicht in AGB enthalten sein. Auch in einer Einwilligungserklärung ist diese Klausel unwirksam, da sie nicht hinreichend transparent ist.
„Eine Aufrechnung … ist nur mit einer unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderung zulässig“B2B und B2C: UnzulässigDiese Klausel ist unzulässig, da auf diese Art eine Aufrechnung von Forderungen durch Bestreiten einer berechtigten Forderung verhindert werden kann (BGH, Urteil vom 07.04.2011, Az. VII ZR 209/07).
„Etwaige offensichtliche Mängel sind unverzüglich spätestens jedoch 2 Wochen nach Übergabe des Kaufgegenstandes dem Anbieter gegenüber schriftlich anzuzeigen.“B2C: Unzulässig
B2B: Unter bestimmten Voraussetzungen zulässig
Diese Klausel stellt eine unangemessene Benachteiligung von Verbrauchern dar, weil sie die Rechte des Verbrauchers bei Mängeln unzulässig beschränkt. Zumindest wird der Eindruck erweckt, die Rechte wären nach 2 Wochen verjährt.
In Einkäufer-AGB: “Es wird vermutet, dass ein Mangel bereits zum Zeitpunkt des Gefahrübergangs vorhanden war, wenn seit Gefahrübergang nicht mehr als 12 Monate vergangen sind”B2B und B2C: UnzulässigGegenüber Verbrauchern ist klar geregelt, dass die Beweislastumkehr nach 6 Monaten erfolgt. Hiervon kann nicht abgewichen werden. Dies gilt auch für Verträge zwischen Unternehmern.
Beim Verkauf gebrauchter Sachen: KLAUSEL-4.: Ansprüche des Käufers wegen Sachmängeln verjähren in einem Jahr ab Ablieferung des Kaufgegenstandes an den Kunden. … KLAUSEL-7.:. Hat der Verkäufer aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen nach Maßgabe dieser Bedingungen für einen Schaden aufzukommen, der leicht fahrlässig verursacht wurde, so haftet der Verkäufer beschränkt: Die Haftung besteht nur bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten und ist auf den bei Vertragsabschluss vorhersehbaren typischen Schaden begrenzt. Diese Beschränkung gilt nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. …“B2C: UnzulässigHier wurde sowohl die Frist für Sachmängelhaftung als auch die Frist für Haftung für leichte Fahrlässigkeit auf ein Jahr verkürzt. Es hätte in beiden Fällen in erkennbarer Weise darauf hingewiesen werden müssen, dass diese Verkürzung nicht für Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit gilt. Der Hinweis geschah jedoch auf verkannbare Art und Weise nur in Klausel 7, nicht in Klausel 4.
“Die Verjährung der Haftung bei Mängeln an Gebrauchtware ist auf 1 Jahr beschränkt”B2B und B2C: ZulässigEine Klausel zur Verkürzung der Verjährungsfrist bei Gebrauchtwaren auf 1 Jahr ist zulässig. Hingegen ist eine Verkürzung der Verjährung bei Neuwaren gegenüber Verbrauchern unzulässig. Im B2B Handel ist die Verkürzung der Verjährung auf 1 Jahr bei Neu- und Gebrauchtwaren zulässig.
„… Änderungen oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. Das Schriftformerfordernis kann nur schriftlich abbedungen werden …“B2B und B2C UnzulässigEine Klausel zur Abbedingung der Schriftform für Vertragsänderungen und der Schriftform selbst verstößt gegen den Grundgedanken des § 305 b BGB.

Unsere Prinzipien bei der AGB-Erstellung für eBay-Händler

Prinzipien

  • Kostenfreie anwaltliche Erstberatung

    Kostenfreie anwaltliche Erstberatung zu den Anforderungen an Ihre AGB und Ersteinschätzung Ihres eBay-Auftritts – BUNDESWEIT.

  • Schnell & einfach

    Wir kümmern uns um Ihre AGB – Sie konzentrieren sich alleine auf Ihr Geschäft. Eine Wartezeit oder lange Bearbeitungsdauer sehen wir nicht vor.

  • Rechtssicherheit

    Ihre Rechtssicherheit steht für uns an erster Stelle. Wir erfüllen den anwaltlichen Vorbehalt der Rechtsberatung (§ 2 Abs. 1 RDG) und übernehmen die volle anwaltliche Gewähr.

  • Preistransparenz

    Wir begleiten Sie zu einem feststehenden Festpreis – ohne komplexe Gebühren oder indirekt umgelegte Kosten von Vermittlungsportalen.

  • Spezialisierung

    Durch unsere Spezialisierung auf bestimmte Kerngebiete und den Verzicht auf alle anderen Rechtsgebiete bieten wir Ihnen eine besonders hohes Fachniveau zu einem verhältnismäßig geringen Festpreis.

  • Langfristigkeit

    Die Erstellung Ihrer eBay-Händler-AGB ist unsere Investition in eine langfristige Zusammenarbeit auf den Gebieten des Unternehmens– und Verbraucherrechts.

Ihre Fragen und unsere Antworten zu eBay Händler-AGB

Stellen Sie hier Ihre Frage

  • eBay AGB

ebay AGB

Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte mein Geschäftsfeld verändern und Waren auf Ebay und eventuell über Amazon verkaufen. Hierzu benötige die AGBs, samt Widerruf und Datenschutzerklärung. Gewisse Muster sind zwar vorhanden, aber ich möchte mich darauf nicht verlassen. https://www.protectedshops.de/unsere-Schutzpakete/Marktplatz-Pakete/ebay?sPartner=adwords&gclid=EAIaIQobChMIlte2q_WT3AIVSbcbCh1RuAeIEAAYBCAAEgKHovD_BwE Wie lange werden Sie benötigen sowas zu erstellen und was wird es ungefähr Kosten? Vielen […]

Prüfung EbayShop

Hallo, ich möchte gerne meinen Ebay Shop (vertragspapst2016) Prüfen lassen was die Kompletten AGB’s betrifft und natürlich mit der neuen Datenschutzverordnung, es ist alles vorhanden nur wollte ich es gerne genau wissen ob wir mit dem Shop auf der grünen Seite sind! Können Sie uns da Helfen? M.F.G. Ali Zabihi

Telefonische Erstberatung

✔ KOSTENLOS  ✔ SCHNELL    UNVERBINDLICH

Über

20.000

geprüfte Fälle

Offene Fragen? – Einfach anrufen:

(Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEIT –  Dt. Festnetz)

Sie haben eine allgemeine Frage zum Thema “eBay AGB für Powerseller erstellen oder prüfen lassen”? Wir beantworten sie hier kostenlos!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© Copyright - KRAUS GHENDLER RUVINSKIJ Anwaltskanzlei
Call Now Button