Telefonische Erstberatung

Wann liegt Vermögenslosigkeit als Voraussetzung einer Blitzlöschung vor?

Die Blitzlöschung, also die Beendigung einer Firma oder Gesellschaft ohne Sperrjahr, egal ob im Wege der  Auflösung oder der Löschung, setzt Vermögenslosigkeit voraus.

Liegt Vermögenslosigkeit vor, können wir Ihr Unternehmen ohne Sperrjahr aus dem Handelsregister löschen lassen. Erforderlich ist stets eine  detaillierte und glaubhafte Begründung der Vermögenslosigkeit, auf die wir besonderes Augenmerk legen.

Liegt keine Vermögenslosigkeit vor, kann das Unternehmen noch nicht ohne Sperrjahr aus dem Handelsregister gelöscht werden. Es ist dann entweder abzuwarten,  bis die Voraussetzungen erfüllt sind, oder, bei hohen Schulden, ein Insolvenzantrag zu stellen.

Doch wann gilt eine Firma oder Gesellschaft als vermögenslos? Wir geben einen Überblick.