• Reputationsrecht News

    ✔ Kostenfreie Erstberatung
    ✔ Rund um Betreuung - zum Festpreis
    ✔ Seit 2012 mehr als 20.000 Fälle im Unternehmensrecht

Telefonische Erstberatung

News zum Reputationsrecht

Netzwerkdurchsetzungsgesetz in Kraft – Neues Instrument im Kampf gegen Hass im Netz

Löschung von Kommentaren auf Social Media Portalen soll vereinfacht werden Seit dem 01.10.2017 ist das Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) in Kraft. Nach einer Übergangsphase werden ab 2018 weitere Regeln wirksam. Das NetzDG stellt ein neues Instrument gegen Hass und Falschmeldungen im Internet dar, indem es die großen Social Networks wie Facebook, Twitter, YouTube etc. stärker in die Pflicht nimmt und in den Kampf gegen Hatespeech einbindet. Worum geht es dabei überhaupt? Inhalt dieser Seite: Löschung von Kommentaren auf Social Media Portalen soll vereinfacht werden Die Bedeutung von Sozialen Netzwerken für die Ausübung der Meinungsfreiheit NetzDG vereinfacht die Löschung von illegalen Inhalten Hält

Blogspot-Entscheidung: Prüfpflichten von Internetportalen konkretisiert

Aktuelle Tendenzen in der GründerszeneDie deutsche Gründerszene schlägt 2019 erneut eine neue Richtung ein. Wie wirken sich diese Tendenzen auf Ihr Gründungsvorhaben aus, und was sollten Sie gerade jetzt beachten? Telefonische Erstberatung KOSTENFREI UND UNVERBINDLICH 0221 – 6777 00 55 ↪ Oder direkt Erstberatungstermin online reservieren BGH konkretisiert Prüfpflichten für Host-Provider Immer wieder werden auf Internetportalen Inhalte veröffentlicht, die das Persönlichkeitsrecht von Personen oder Unternehmen verletzen und ihr Bild in der Öffentlichkeit erheblich beschädigen – mit all den negativen Konsequenzen. Hierbei stellt sich die Frage, ab wann der Betreiber eines solchen Portals für die Veröffentlichung und Verbreitung derartiger Inhalte verantwortlich ist,

BGH erleichtert Klagen gegen Google in Deutschland

Aktuelle Tendenzen in der GründerszeneDie deutsche Gründerszene schlägt 2019 erneut eine neue Richtung ein. Wie wirken sich diese Tendenzen auf Ihr Gründungsvorhaben aus, und was sollten Sie gerade jetzt beachten? Telefonische Erstberatung KOSTENFREI UND UNVERBINDLICH 0221 – 6777 00 55 ↪ Oder direkt Erstberatungstermin online reservieren Es wird leichter vor deutschen Gerichten gegen Google & Co zu klagen Bislang drohten Klagen gegen im Ausland ansässige Internetportale wegen Unzuständigkeit der deutschen Gerichte zu scheitern. Dies war ärgerlich und konnte den Rechtsschutz erschweren, da die Big Player des Internet – allen voran Google – vor allem in den USA sitzen. Wer jedoch nimmt

© Copyright - KRAUS GHENDLER RUVINSKIJ Anwaltskanzlei