fbpx

Welche Vorteile bietet mir die GmbH & Co. KG als Gründer?

Bekannt aus:

Welche Vorteile bietet mir die GmbH & Co. KG als Gründer?

Die Gründung einer GmbH & Co. KG bietet Ihnen zahlreiche Vorteile. Wir haben Ihnen folgend die wichtigsten zehn Vorteile ausführlich zusammengestellt.

1. Vorteil: Ausschluss der persönlichen Haftung der Gesellschafter

Der größte Vorteil der Gründung einer GmbH & Co. KG besteht in der Beschränkung Ihrer persönlichen Haftung als Gesellschafter. Für die Gesellschaftsverbindlichkeiten steht grundsätzlich nur die GmbH & Co. KG selbst mit ihrem Vermögen ein. Die Gesellschafter der GmbH & Co. KG wie auch die Gesellschafter der Komplementär-GmbH haften in aller Regel nur in Höhe der erbrachten Stammeinlagen und nicht mit dem privaten Vermögen.

Erfahren Sie in diesem Beitrag mehr über die persönliche Haftungsbeschränkung.

2. Vorteil: Ausgezeichnetes Ansehen

Mit der Gründung einer GmbH & Co. KG entscheiden Sie sich für eine renommierte Gesellschaftsform, die im Geschäftsverkehr einen sehr guten Ruf genießt. Als gemischte Gesellschaftsform, bestehend aus einer KG und einer GmbH, vereinen Sie durch die Gründung zwei sehr anerkannte Rechtsformen der Geschäftswelt.

Telefonische Erstberatung

✔ KOSTENLOS  ✔ SCHNELL    UNVERBINDLICH

Über

20.000

geprüfte Fälle

Offene Fragen? – Einfach anrufen:

(Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEIT –  Dt. Festnetz)

3. Vorteil: Steuerliche Vorteile durch den Gewerbesteuerfreibetrag und günstige Staffelung

Die GmbH & Co. KG unterliegt regelmäßig der Gewerbesteuer. Als Personengesellschaft kommt ihr diesbezüglich ein jährlicher Freibetrag in Höhe von 24.500 € zugute. In den folgenden Geschäftsjahren profitiert sie zudem von einer günstigen Staffelungsregelung.

Hierneben kann es zu weiteren Entlastungen in gewerbesteuerlicher Hinsicht kommen. Kommt es zu einer tatsächlichen Entrichtung der Gewerbesteuer durch die Kommanditisten, wird die anfallende Gewerbesteuer in Höhe des vom Hebesatz losgelösten Pauschalbetrags auf die Einkommensteuer angerechnet.

4. Vorteil: Steuerlich günstige Entnahmemöglichkeit

Ein weiterer steuerlicher Vorteil tritt in Bezug auf die Entnahmen der Gesellschafter auf. Die Gesellschafter einer GmbH & Co. KG unterliegen bei Entnahmen lediglich ihrem individuellen Steuersatz der Einkommensteuer. Bei den Gesellschaftern einer GmbH beispielsweise würde grundsätzlich die Körperschaft- und Kapitalertragsteuer erhoben werden.

5. Vorteil: Verluste können mit anderen Einkünften verrechnet werden

Der rechtliche Status als Personengesellschaft und die individuelle Besteuerung der Gesellschafter, verschafft der GmbH & Co. KG einen weiteren deutlichen Vorteil. Verluste der Gesellschafter der KG können mit anderen positiven Einkünften verrechnet werden.

6. Vorteil: Neue Gesellschafter und Investoren sind leicht aufzunehmen

Zur Aufnahme von neuen Gesellschaftern und Investoren reicht die Änderung der Satzung der KG völlig aus. Eine erneute Beurkundung durch einen Notar ist nicht notwendig. Gemäß § 162 HGB müssen die diesbezüglich vorgenommen Satzungsänderungen nur zum Handelsregister angemeldet werden.

7. Vorteil: Zentrierung der Unternehmensleitung möglich

Mit der Gründung einer GmbH & Co. KG haben Sie den Vorteil, dass Sie die gesamte Unternehmensleitung bei den ursprünglichen Gründungsmitgliedern zentrieren können.

Eröffnet wird Ihnen diese Möglichkeit durch die Gestaltung der Geschäftsführung. Grundsätzlich wird die Geschäftsführung der GmbH & Co. KG durch die Komplementär-GmbH übernommen. Gesteuert durch die Gesellschafter der Komplementär-GmbH, die zumeist auch die Gründungsmitglieder der gesamten GmbH & Co. KG sind, wird die Geschäftsführung somit auf die Gründungsmitglieder gebündelt.

Diese Vorgehensweise ermöglicht Ihnen die Beteiligung vieler Kommanditisten, die z.B. als „sachfremde dritte Personen“ oder „rein zwecks Außenfinanzierung“ auftreten.

Daher ist die GmbH & Co. KG besonders bei Familienunternehmen und stark investitionsbedürftigen Gesellschaften beliebt. Sie als Gründer können Ihre Familienmitglieder oder zahlreiche Investoren als Kommanditisten am Unternehmen beteiligen, ohne Ihr unternehmerisches Entscheidungsgeschick aus der Hand zu geben.

8. Vorteil: Einfache Veräußerungsmöglichkeit

Ein weiterer Vorteil besteht in der einfachen Gestaltung einer Veräußerung Ihres Unternehmens. Zum Verkauf Ihrer GmbH & Co. KG reicht die Abtretung Ihrer Anteile an den Käufer aus.

9. Vorteil: Abschreibungspotenzial führt zu höheren Kaufpreisen

Neben der einfachen Veräußerungsmöglichkeit, bietet die GmbH & Co. KG weitere Vorteile für den Käufer und den Verkäufer. Auf der Seite des Käufers schafft die GmbH & Co. KG Abschreibungspotenzial. Er kann den Kaufpreis abschreiben. Der nette Nebeneffekt für den Verkäufer besteht in den daraus resultierenden höheren Kaufpreisen.

10. Vorteil: Hohe Fungibilität

Die GmbH & Co. KG ermöglicht es Ihnen Wirtschaftsgüter buchwertneutral zu übertragen und verfügt somit über eine hohe Fungibilität. Insbesondere bei der Übertragung von Anteilen wirkt es sich vorteilhaft aus, da an Stelle Ihrer Anteile auch Wirtschaftsgüter übertragbar sind.

Erfahren Sie in unserem YouTube-Beitrag von Herrn RA Andre Kraus mehr über die Vorteile der Gründung einer GmbH & Co. KG.

Andre Kraus ist Fachanwalt für Insolvenzrecht und Gründer der KRAUS GHENDLER RUVINSKIJ Anwaltskanzlei. Seit 2012 ist er auf die Entschuldung und Beratung von Personen mit finanziellen Schwierigkeiten spezialisiert.

Telefonische Erstberatung

✔ KOSTENLOS  ✔ SCHNELL    UNVERBINDLICH

Über

20.000

geprüfte Fälle

Offene Fragen? – Einfach anrufen:

(Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEIT –  Dt. Festnetz)

Sie haben eine allgemeine Frage zum Thema “Welche Vorteile bietet mir die GmbH & Co. KG als Gründer”? Wir beantworten sie hier kostenlos!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© Copyright - KRAUS GHENDLER RUVINSKIJ Anwaltskanzlei
Call Now Button