fbpx

Das Markenregister

Bekannt aus:
Telefonische Erstberatung

KOSTENFREI UND UNVERBINDLICH

0221 – 6777 00 55

Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEIT

Kostenlosen Rückruf anfordern:

    Das Markenregister – Markenrecht im Überblick

    Das deutsche Markenrecht reguliert den kompletten Lebenszyklus einer Marke. Von der Wahl möglicher Markennamen über die Anmeldung bis hin zu möglich rechtlichen Kollisionen mit bestehenden Marken und letztendlich der Löschung und Verlängerung. Das deutsche Markengesetz bietet die Lösungsansätze, die im Falle einer rechtlichen Kollision entstehen. Sowohl außergerichtliche als auch gerichtliche Lösungsverfahren werden geregelt.

    Das Markenregister ist das vom DPMA verwaltete Register, in welches alle deutschen Wort-, Bild-, oder Wort/Bild-Marken eingetragen werden. Wir erklären Ihnen alle Besonderheiten.

    Markenanmeldung vom Rechtsanwalt

    ✔ GÜNSTIG  ✔ SCHNELL    RECHTSSICHER

    Über

    20.000

    geprüfte Fälle

    Offene Fragen? – Einfach anrufen:

    (Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEIT –  Dt. Festnetz)

    Markenregister

    Das Markenregister stellt den Ausgangspunkt einer jeden Markeneintragung in Deutschland dar. Bevor sich auf einen Markennamen festgelegt werden kann, bedarf es einer umfangreichen Recherche der bestehenden Marken, um absolute und relative Schutzhindernisse auszuschließen. Auch finden wir im Register der DPMA Hinweise auf bereits gelöschte Marken, wodurch Fehler ausgeschlossen werden können, die bereits von anderen Markenanmeldern begangen wurden. Auch wenn Ihre Marke bereits erfolgreich eingetragen wurde, ist eine regelmäßige Überprüfung des Markenregisters empfehlenswert. So kann festgestellt werden, ob markenrechtliche Verletzungen durch andere Wettbewerber vorgenommen werden, welche nicht automatisch vom DPMA erfasst wurden. Ein langfristiger effektiver Markenschutz geht also mit der Recherche des Registers einher, auch nach erfolgreicher Eintragung.

    Diese Daten befinden sich im Markenregister

    • Alle eingetragenen, angemeldeten und gelöschten Marken
    • Die textliche oder grafische Darstellung der Wort-, Bild-, oder Wort-/Bildmarken
    • Bei besonderen Markenformen, z.B. einer Hörmarke, deren Darstellungsform
    • Der Fortschritt einer sich im Eintragungsprozess befindlichen Marke mit allen Details zum aktuellen Prüfverfahren.
    • Die Nizza-Klassen der Marken sowie deren konkrete Waren- und Dienstleistungen
    • Der Inhaber oder Anmelder der Marke sowie deren anwaltliche Vertretung
    • Datum der Anmeldung oder Eintragung
    • Aktenverzeichnis
    • Schutzfrist bei einer eingetragenen Marke

    Sie haben eine allgemeine Frage zum Thema “Markenrecht”? Wir beantworten sie hier kostenlos!

    0 Antworten

    Hinterlassen Sie einen Kommentar

    Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
    Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    © Copyright - KRAUS GHENDLER RUVINSKIJ Anwaltskanzlei
    Call Now Button