• Online Portal gründen: Bundesweit vom Anwalt

    ✔ Kostenfreie Erstberatung
    ✔ Spezialisierte Rechtsanwälte
    ✔ Über 8000 zufriedene Mandanten
    ✔ Rund Um Service

Telefonische Erstberatung

Online Portal gründen

Online Portale sind ein innovativer Weg, die Bedürfnisse von mehreren Zielgruppen zu befriedigen, indem man diese Zielgruppen einfach miteinander verbindet. Online Portale, auch Online Plattformen, Vermittlungsplattformen oder Online-Marktplätze genannt, sind Webseiten, die eine offene Infrastruktur zur Verfügung stellen und die Regeln für den Austausch zwischen dem Anbieter und dem Kunden aufsetzen. Der Betreiber einer digitalen Plattform agiert dabei als Vermittler zwischen dem Dienstleister und dem Kunden. Auf diese Weise können neue Märkte und Kundensegmente eröffnet aber insbesondere auch Marktbarrieren eliminiert werden, mit denen sich viele kleine Händler auseinandersetzen müssen.

Das Online Handelsplattformen ganze Wirtschaftszweige auf den Kopf stellen können, sieht man ganz deutlich an solchen Beispielen wie eBay, das ursprünglich als Auktionshaus für gebrauchte Artikel von Privat zu Privat (C2C) gedacht war, oder Uber, der das Taxi-Gewerbe revolutioniert hat oder auch Airbnb, die Touristen mit Wohnbesitzern zusammen bringt.

Sie möchten sich mit einem Online Portal selbständig machen? Oder fragen Sie sich, welche rechtlichen Voraussetzungen bei der Bereitstellung einer Online Plattform beachtet werden müssen?

Fragen wie:

  • „Welche Rechtsform ist am sinnvollsten für mein Unternehmen?“,
  • „Was muss ich bei der Erstellung der AGBs beachten?“
  • „Sollte ich eine Marke anmelden?“

werden auf dieser Seite ausführlich beantwortet.

Wir gründen Ihr Online Portal – Sie konzentrieren sich auf Ihr Kerngeschäft.

Inhaltsverzeichnis

Andre Kraus, Rechtsanwalt und Gründer der KRAUS GHENDLER RUVINSKIJ Anwaltskanzlei, ist Ihr Ansprechpartner in Sachen Gründung, Markenrecht, Reputationsschutz und Unternehmensrecht.