• Zeitarbeitsfirma gründen und betreiben: Bundesweit vom Anwalt

    ✔ Kostenfreie Erstberatung
    ✔ Spezialisierte Rechtsanwälte
    ✔ Über 8000 zufriedene Mandanten
    ✔ Rund Um Service

Telefonische Erstberatung

Zeitarbeitsfirma gründen und betreiben

Zeitarbeitsbranche boomt. Die Gründe dafür liegen zum einen in dem akuten Personalmangel in unserer Volkswirtschaft, zum anderen aber daran, dass flexible Arbeitsmodelle der Trend in der neuen Arbeitswelt sind. Langfristige Arbeitsverhältnisse sind schon lange nicht mehr die Regel.

Da die Suche nach einer neuen Arbeitsstelle oft anstrengend und zeitintensiv ist, wenden sich heute viele Jobsuchende an eine Personalvermittlungsagentur. Diese stellt ein wichtiges Bindeglied zwischen Arbeitsuchenden und dem potenziellen Arbeitgebern dar. Aber auch viele Unternehmen profitieren von der Zusammenarbeit mit einer Zeitarbeitsfirma.

Dies ermöglicht es Ihnen Ihre Flexibilität, je nach Auftragslage, beizubehalten: gehen die Aufträge zurück, sind Sie nicht verpflichtet die Arbeitnehmer zu beschäftigen, steigen diese an, kann die größere Auslastung mit zusätzlichen Arbeitskräften bewältigt werden. Es bieten sich derzeit also großartige Chancen für den Betrieb einer Personalvermittlung dar.

Sie möchten Ihre eigene Zeitarbeitsfirma gründen und sich selbstständig machen? 

Wir haben als auf Gründungen spezialisierte Kanzlei bereits mehreren tausend Mandanten bei der Gründung Ihrer Unternehmen geholfen. In diesem Ratgeber fassen wir die wichtigsten Fakten für Sie zusammen.

Wir behandeln dabei wichtige Fragen, wie:

  • Welche Rechtsform eignet sich für Ihre Zeitarbeitsfirma am besten? Eignen sich eine UG oder eine GmbH?
  • Welche Voraussetzungen gibt es für die Gründung einer Personalvermittlung? Wird dazu eine zusätzliche Genehmigung benötigt?
  • Wie können Sie Ihre Reputation im Internet schützen? Können Sie etwas gegen eine negative Bewertung unternehmen?

Wir gründen Ihre Zeitarbeitsfirma – Sie konzentrieren sich alleine auf Ihr Geschäft.