Schon jetzt mit einer Holding-Struktur starten ?

Zunächst einmal möchte ich mich außerordentlich für den mehr als hilfreichen Beitrag bedanken. Es ist nicht selbstverständlich, dass solch wertvolle Informationen frei zugänglich gemacht werden.

Nun zu meiner Frage:

Derzeit wirtschafte ich mit meinem Unternehmen noch als Einzelunternehmer. Gegenstand meines Unternehmens ist die Entwicklung und das Management von Affiliate- Vergleichsplattformen.

Aktuell sind die Einnahmen noch nicht sehr hoch (etwa 25.000€ im Jahr), da ich als Abiturient nicht viel Zeit in mein Unternehmen investieren kann. Mein Vorhaben für die Zukunft ist es mich mit einer Investmentgesellschaft mit meinem verdienten Kapital an anderen Unternehmen zu beteiligen. Auch möchte ich weitere Unternehmen bauen, welche mir passive Einnahmen einbringen. Teilweise möchte ich einige der gegründeten Unternehmen steueroptimiert abstoßen.

Dabei habe ich mir überlegt, dass es eine Muttergesellschaft gibt, welche 100% an der Tochter, der Investmentgesellschaft, hält. Dieser Investmentgesellschaft gehören wiederum weitere Töchter zum Teil zu 100% und zum Teil nur Minderheitsanteile. Die Töchter der Investmentgesellschaft, zu denen nach meiner Vorstellung auch mein heutiges Einzelunternehmen gehört, produzieren dass Kapital, welches in die Investmentgesellschaft fließen soll, um weitere Investments vorzunehmen.

An dieser Stelle fragt sich, ob es sich lohnt mit meinem aktuellen kleinen, allerdings nachhaltigen Einkommen, diese eine Holding-Struktur aufzubauen, um so mit dem investieren als auch mit dem Steuern sparen zu beginnen. Wenn ja, welche Art der Holding bzw. Holdings wäre empfehlenswert?

Ist diese von mir überlegt Struktur sinnvoll oder noch verbesserungswürdig ?

Ich danke Ihnen vielmals für die wertvollen Inhalte und wünsche beste Grüße!

UG-Holding als Vermögensverwaltende Gesellschaft

Guten Tag,
mich würde interessieren, wie eine Exit-Strategie aussehen könnte in einer UG-Holding, wo eine Tochter z.B ein Depot mit Dividenden-Aktien verwaltet – Sinn wäre ja, hier ein Depot aufzubauen, welches zum Renteneintritt ein regelmäßiges Einkommen generiert – mit den Vorteilen der steuerl. Abschreibungen zur Zweckerfüllung. Wie ich gelesen habe, könnten diese Dividenden an die Mutter übertragen werden und als “GF-Gehalt” ausgezahlt werden -> ist dies so?

Wie sieht es mit den jährl. Kosten einer solche UG-HoldingStruktur aus?

Vielen Dank
Alexander Oest

Gründung Holding Schweiz und GmbH in BRD

Ich habe Investorengelder, die ich in lukrative Vermietungsimmobilien in Deutschland investieren darf. Ich gründe eine Immo-Verw.-GmbH in Deutschland und für jede Immobilie eine eigene GmbH und darüber möchte ich eine Holding schalten. Können Sie mir dabei helfen? Außerdem brauche ich auch ein Konto in der Schweiz.Auch hier benötige ich Hilfe. Muss mein Wohnsitz in die Schweiz? Muss ich ein Büro in der Schweiz haben (vielleicht nur Virtuell)

Holding Struktur

Ich habe eine UG gegründet und bin an eine Holdingstruktur interessiert .
Würde man bei einer Holdingstruktur mit Gewinnabführungsvertrag auf den gesamten Gewinn nur ca 1,5% Steuern zahlen . Oder werden erstmal die ca 30% Steuern der Tochtergesellschaft abgezogen und dann mit 1,5% versteuert?

Hilfe holding gründen

Ich will holding gründen anonym brauch dafür hilfe