Löschung Verlags Gmbh

Guten Tag,
ich habe eine Verlags Gmbh gekauft. Da die Buchhaltungs und Bilanzierungskosten momentan in keinem Verhältnis zum Ertrag stehen, überlege ich, die Gmbh löschen zu lassen.

In einem ersten Schritt habe ich die Waren aus der Gmbh bereits gekauft sowie den entsprechenden Mantel. In einem zweiten Schritt würde ich die Rechte auf meine Person als Kaufmann übertragen.

Danach wäre die Gmbh praktisch vermögenslos.

Wie sähen die weiteren Schritte aus bzw. mit welchen Kosten ist bei Ihrem Weg zu rechnen?

Vielen Dank,
Dominik Susteck

  1. RA Andre Kraus
    RA Andre Kraus sagte:

    Sehr geehrter Herr Susteck,

    sowohl Auflösung als auch Löschung setzen voraus, dass die Gesellschaft vermögenslos ist, keine Verbindlichkeiten mehr bestehen und die Gesellschaft selbst keine Ansprüche mehr hat.

    Sobald diese Voraussetzungen vorliegen, kann eine Austragung erfolgen und die GmbH damit beendet werden.

    Wir würden für Sie sehr gerne die Voraussetzungen für die genannten Wege prüfen und alles Weitere für Sie veranlassen. Dabei erstellen wir anhand der von Ihnen bereitgestellten Informationen die Beendigungsunterlagen, führen die Abfrage bei dem Finanzamt durch und wenden uns an das Registergericht.

    Für eine Auflösung stellen wir (natürlich nur im Falle einer erfolgreichen Austragung) 690,00€ (netto) und für eine Löschung 590,00€ (netto) in Rechnung. Für die (optionale) Durchführung des Unbedenklichkeitsverfahrens beim Finanzamt fallen lediglich 190,00€ (netto) an. Durchschnittlich 240,00€ berechnet Ihnen der Notar im Falle einer Auflösung. Darüber hinaus können Gebühren für das Tätigwerden des Registergerichts anfallen.

    Am besten können wir Sie in einem kostenlosen telefonischen Erstgespräch beraten, um zu klären, ob die Voraussetzungen für eine schnelle und kostengünstige Auflösung bzw. Löschung vorliegen. Rufen Sie uns dazu einfach an oder schicken Sie uns eine Mail mit Ihren Terminwünschen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Andre Kraus
    Rechtsanwalt

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.