GmbH günstig, schnell und ohne Sperrjahr löschen – GmbH Löschung wegen Vermögenslosigkeit ohne Liquidation und Zusatzbilanzen.

Löschung 2-er UG’s

Sehr geehrte Herren,
ich habe 2 UG’s (eine Wirtschaftsjahr 01.7.-30.06. und eine mit Wirtschaftsjahr 01.01.-31.12.) welche ich gern löschen lassen möchte. Beide sind “mittellos” und schuldenfrei. Mit der letzten Rechnung jetzt im Mai sind sie entschuldet. Allerdings sind auf dem Konto noch ca. 3.000 EUR drauf für Buchhaltungsabschluß durch den Steuerberater und dem Finanzamt geschuldete Mehrwertsteuer. Zählt dieses Bankguthaben auch zu den 250 EUR Bagatellvermögen, oder sind es nicht vielmehr Rücklagen für die Auflösung/Löschung der UG’s ?
Diese UG’s möchte ich gern löschen lassen, aber mein Steuerberater kennt diese Form der Austragung nicht, nur die Liquidation … solange will ich aber nicht warten.
Vielen Dank
Freundliche Grüße
Sylvia Weiß

GmbH Verkauf oder Löschung

eine werthaltige GmbH ca E 400.000.– mit Darlehensausreichung an die Geschäftsfüthhrer soll möglich günstig verkauft oder gelöscht werden, können Sie das?

Pensionszusagen

Sehr geehrte Damen und Herren,

die von mir geführte GmbH, in der ich alleiniger Geschäftsführer bin, besteht aus 2 Gesellschaftern nämlich meinder Frau (10% Anteil) und mir (90% Anteil); meine Frau ist bei mir angestellt.
Es bestehen 2 Pensionszusagen welche über Rückdeckungsversicherungen abgedeckt sind;
1 Pensionszusage betrifft meinen Schwager, 2013 ausgeschieden, 1 Pensionszusage betrifft mich, Ablauf bei mir 1.12.2025 und bei meinem Schwager im Jahr 2031.
Frage: Gmbh auflösen/löschen/liquidieren trotz Pensionszusagen?
Wenn Sie mir einen möglichen Weg aufzeigen könnten, wäre ich Ihnen sehr dankbar.
Die GmbH hat keine Schulden, jedoch Vermögen.
Mit freundlichen Grüßen
Karl-Heinz Krinninger
mobil:016096949561

Löschung der GmbH

Sehr geehrte Damen und Herren,
soeben habe ich Ihren Beitrag hier online gelesen und von der Möglichkeit einer Löschung der GmbH erfahren.
Da ich mich schon seit längerem mit einer Insolvenz der GmbH gedanklich beschäftige, scheint mir die Möglichkeit einer Löschung mittlerweile die Kostengünstigere und unkompliziertere Variante.
Die GmbH deren Geschäftsführer und einziger Gesellschafter ich bin, erwirtschaftet keine Umsätze mehr und die Bank gewährt keinen Dispo.
Aktuell ist die GmbH noch nicht überschuldet, was aber in absehbarer Zeit der Fall sein dürfte, ausserdem bin ich selber in einem privaten Insolvenzverfahren , was ohnehin keinen Vorteil für den Geschäftsbetrieb darstellt.
Die GmbH wurde 2000 gegründet und betreibt aktuell nur einen ebay-shop. Der aktuelle Warenbestand wird derzeit ermittelt da die Bilanz für 2018 bald erstellt werden muss.
Die GmbH hat keine Aussenstände , sowie keine Forderung dritten gegenüber.
Bitte teilen Sie mir mit, inwieweit sich eine Löschung ohne Sperrjahr für uns lohnen würde.
Mit freundlichen Grüssen
Peter wehrmann

Meine 1975 gegründete 1 Mann GmbH wurde im Februar 2007 wegen Vermögenslosigkeit aus dem HRG gelöscht.

Durch extreme unverschuldete Forderungsausfälle von über 2,5 Mio €, durch Auftraggeber, die in 2002 Insolvenz beantragt hatten, wie die PHILIPP HOLZMANN AG und Andere, konnte trotz meiner zinslosen Kredite die ich der GmbH in der Krisenzeit zur Verfügung gestellt habe, so auch anteilige Gehalts Rückzahlungen von 50 % für 1999 bis 2002, der Niedergang der GmbH nicht verhindert werden!
Die von mir ab 1997 bis zur Löschung im Februar 2007 und bis zur Auflösung 2010, an die GmbH zur Verfügung gestellten zinslosen Kredite & Gehalts Rückzahlungen belaufen sich auf ca. 450.000,- €
Außerdem bin ich für eine Bürgschaft in Höhe von 360.000,- € von einer Bank in Haftung
genommen worden. Hierzu habe ich nachstehende Fragen:
1. nach der Löschung der GmbH aus dem HRG wegen Vermögenslosigkeit, wurde mir vom Finanzgericht Düsseldorf erklärt, dass die mir entstandenen Verluste, in meinen Ekst. Erkl. anteilig rücktragfähig & fortlaufend vortragend mit anderen Einkünften verrechnet werden können bis die Verluste verbraucht sind. Ist die Abschreibung der Verluste in dem VAZ vorzunehmen in dem von mir an die GmbH ein Kredit vergeben wurde und danach auch ein bestandskräftiger Ekst. Bescheid wieder geöffnet werden muss, oder können die Verluste erst ab der Löschung der GmbH in 2007 anteilig auf 2006 rückgetragen und von 2007 fortlaufend vorgetragen werden?
2. Nach der Löschung der GmbH aus dem HRG, exestiert die GmbH noch weiter und besteht nach dem Steuerrecht die Möglichkeit, dass die GmbH in eine GbR oder Personeng. umgewandelt wird und der bestehende Verlustvortrag der GmbH in Höhe von ca. 325.000,- € in die GbR übertragen wird?
Da ich mit dem zuständigen FA Solingen, erhebliche Probleme habe und mein Steuerberater mit den anstehenden Themen überfordert ist, wäre ich Ihnen sehr verbunden, wenn ich von Ihnen eine Unterstützung erhalte. Danke!

Mit freundlichen Grüßen
Klaus-Dieter Funke

GmbH i.L. mit noch offener Erfüllung von behördlichen Anordnungen

Guten Tag,

zunächst erst mal ein sehr spannender Beitrag.

Ich habe eine Frage bezüglich der Löschung der GmbH i.L. gemäß § 74 GmbHG.

Die GmbH hat vor der i.L. eine behördliche Anordnung erhalten, welche sie zu erfüllen hat. Es handelt sich dabei um eine Sicherung und Rekultivierung einer Deponie. Kurz danach wird die GmbH i.L.

In den ersten zwei (von fünf) Schichten können Gewinne erzielt werden. Jedoch verursachen die anderen 3 Schichten Kosten. Nun ist es so, dass die Gewinne nicht ausreichen und die GmbH i.L. kein Vermögen mehr hat um die 3 Schichten komplett zu erfüllen. Kann die Löschung der GmbH i.L. nun erfolgen, obwohl die Verbindlichkeit noch nicht komplett erfüllt ist? Laut Baumbach/Hueck I GmbHG § 74 Rn. 16 I IV. Folgen der Löschung der Gesellschaft) stehen nicht erfüllte Verbindlichkeiten der Beendigung grundsätzlich nicht entgegen.

Ist dies hier auch der Fall?
Über eine Antwort, wäre ich Ihnen sehr dankbar.

Vermögen der GmbH bei Liquidation

Ich bin alleinige Gesellschafterin der GmbH und will diese aus Altersgründen liquidieren. Die GmbH hat Verbindlichkeiten (Gesellschafterdarlehen von mir in Höhe von 90 T€) und Immobilienvermögen. Was ist steuerlich zu berücksichtigen, wenn nach Ablauf der Fristen das Vermögen verteilt werden kann?

GmbH löschen

Ich möchte hiermit meine Firma Sirius-Sico-Huemisch International GmbH löschen.
Bitte setzen Sie sich mit mir in Verbindung um den Termin zu bestätigen.
Mit freundlichen Grüßen
Huemisch
01722051105

Verfrühte Löschung GmbH

Guten Tag,

Ich habe eine GmbH i.L. Hier habe ich zu früh die Löschung beantragt. Auf meine Frage beim Steuerberater was vor dem Antrag noch für Steuer-Erklärungen abgegeben werden müssen bekam ich die Antwort, dass ich die Löschung beim Notar beantragen muss und sie dann alle Unterlagen dem Finanzamt zur Verfügung stellen. Dass das nicht der richtige Ablauf ist weiß ich inzwischen. Dieses lann mam zwar so machen, wenn das Finanzamt mitmacht und das OK zur Löschung hinauszögert.

Da ich keine Zeit gehabt habe mich darum zu kümmern und auch in den nächsten Monaten nicht haben werde, suche ich jemanden, der die Liquidation und Löschung noch einwandfrei zu Ende bringt und auch die Tätigkeiten des Steuerberaters noch einma kontrolliert. Auf der Suche bin ich auf ihre Kanzlei gestoßen. Könnten Sie das übeenehmen und wenn jayu wechem Preis?

Mit freundlichen Grüßen,
Volker Schmidt

Löschung Verlags Gmbh

Guten Tag,
ich habe eine Verlags Gmbh gekauft. Da die Buchhaltungs und Bilanzierungskosten momentan in keinem Verhältnis zum Ertrag stehen, überlege ich, die Gmbh löschen zu lassen.

In einem ersten Schritt habe ich die Waren aus der Gmbh bereits gekauft sowie den entsprechenden Mantel. In einem zweiten Schritt würde ich die Rechte auf meine Person als Kaufmann übertragen.

Danach wäre die Gmbh praktisch vermögenslos.

Wie sähen die weiteren Schritte aus bzw. mit welchen Kosten ist bei Ihrem Weg zu rechnen?

Vielen Dank,
Dominik Susteck