Gründung Aktiengesellschaft

Wir möchten eine Aktiengesellschaft mit einem Kapital von zunächst 50.000 € gründen. Die Aktiengesellschaft hat als Hauptzweck die An-, Verkauf bzw. Beteiligung an anderen Unternehmen.

Zunächst soll ein Anteilseigner (eine GmbH) die AG mit der Einlage von 50.000 € die AG gründen. Im nächsten Schritt sollen 50% der Aktien für einen Betrag von 25.000 € an eine andere GmbH übertragen werden, so dass beide GmbH mit jeweils 25.000 Aktien an der AG beteiligt sind.

Fragen dazu:
– wie lange benötigt voraussichtlich die Gründung einer Aktiengesellschaft bis zur Eintragung ins HR? (Welche Prozesse/Schritte sind erforderlich?)
– Gäbe es eventuell auch die Möglichkeit einer Übernahme einer „Vorrats“ Aktiengesellschaft bei Ihnen um den Prozess zu beschleunigen?
– wie wird die Übertragung der Aktien an die andere GmbH in richtiger Form vollzogen?

Was kostet es, wenn wir Sie damit beauftragen würden? Sind in den Musterdokumenten auch Beispiele der rechtlich korrekten Übertragung der Aktien dabei?

1 Antwort
  1. Avatar
    says:

    Sehr geehrter Fragesteller,

    vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihr Interesse. Da die Beantwortung Ihrer Fragen den Rahmen dieses Kommentares sprengen würde, möchte ich Ihnen gerne unsere kostenlose und unverbindliche Erstberatung empfehlen.

    Unter https://anwalt-kg.de/unternehmensrecht/termin/ können Sie direkt einen Termin online vereinbaren. Sie können uns alternativ auch eine E-Mail an unternehmer@anwalt-kg.de zukommen lassen oder uns unter der angegebenen Telefonnummer erreichen.

    In der kostenlosen Erstberatung werden Ihre Fragen umfassend beantwortet. Einen Überblick zu unserer Kostennote erhalten Sie hier: https://anwalt-kg.de/gesellschaftsrecht/ag-gruendung/#paket

    Mit freundlichen Grüßen

    i.A.
    Lorena Klee

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.