Forderungen der Gesellschaft an geschäftsführenden Gesellschafter (1 Gf Gesellschafter)

Sehr geehrte Damen und Herren,

besteht überhaupt eine Möglichkeit meine UG zur Auflösung ohne Vermögenslosigkeitsvermerk bzw. die UG zur Löschung wegen Vermögenslosigkeit (ohne Sperrfrist) durchzuführen, wenn Forderungen der Gesellschaft an den geschäftsführenden Gesellschafter (einziger Gesellschafter) in Form eines Gesellschafterdarlehens bestehen (5-stelliger Betrag)?

Vielen Dank im Voraus für Ihre Nachricht.

Herzliche Grüße aus Köln,

C.V.

  1. Andre Kraus
    Andre Kraus sagte:

    Sehr geehrter Fragesteller,

    schuldet die Gesellschaft einer anderen Person oder Unternehmung Leistungen oder Zahlungen ist die Voraussetzung der Schuldenfreiheit nicht erfüllt.
    Auch ein Darlehen oder Forderungen im Innenverhältnis vom Gesellschafter an die Gesellschaft fällt darunter.

    Der Forderungsinhaber kann jedoch auf die Rückzahlung verzichten. Sodann wäre die Gesellschaft, sofern keine weiteren Verpflichtungen bestehen, schuldenfrei.

    Mit freundlichen Grüßen

    RA Andre Kraus

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.