Versicherungsmakler / Handelsvertreter – welche Rechtsform? GmbH oder UG?

Wir planen, für eine Versicherungsmaklers- und Handelsvertreterfirma eine Gesellschaft zu gründen – 3 Partner, 2 davon Geschäftsführer. Was würden Sie eher empfehlen, eine GmbH oder eine UG?

1 Antwort
  1. Andre Kraus
    says:

    Sehr geehrter Fragesteller,

    Wenn Sie eine günstige Gründung wünschen und Ihnen eine Einlage von 25.000 € bzw. zunächst 12.500 € zunächst nicht möglich ist, sollten Sie eine UG gründen.

    Sollten Sie allerdings die Einlage erbringen können, rate ich zu einer GmbH. Sie hat den besseren Ruf.

    Allerdings fällt mir hier auf, dass Sie einen nicht an der Geschäftsführung beteiligten Gesellschafter haben. In solchen Fällen empfehle ich meist die Gründung einer GmbH & Co. KG – oder auch einer UG & Co. KG.

    MfG RA A. Kraus

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.