Verträge

S.g Herr Herr Kraus, Ich habe vor einiger Zeit bei einem Deutschen Unternehnem (E.K) einen Vertag abgeschlossen der über mehrere Jahre geht. Konkret jedes Jahr Teillieferungen von Kleidung. Jetzt vor der letzten Teillieferung bin ich erst mit der Rechnung draufgekommen, das der Firmensitz in Loden ist und eine Ldt. Meine Frage an Sie: Ist der ursprünglich abgeschlossene Vertag ( E.K) auf die Ldt automatisch übergegangen oder hätte ich vorher informiert werden müssen und auch meine Zustimmung geben müssen? Ich bin habe meinen Firmensitz aber in Östrreich. Mit besten Dank für Ihre Antwort. A. Scharf

Übernahme der o.g. Ltd. in UK,

Guten Tag, die in der Mail-Adresse genannte Ltd. wurde am 27.11.1984 in UK gegründet. Eine selbstständige Niederlassung besteht seit etwa gleicher Zeit in der Schweiz. Seit ca. 25 Jahren sind wir als Einzelfirma in DE Generalvertrieb der NL-CH in DE. Am 31.12.2017 ist Niederlassung über die zuständigen Behörden in CH und Finanzämter in CH und DE abgemeldet. Eine Abschlussbilanz wurde erstellt. Ich habe als EK die Ltd.-UK einvernehmlich von der NL-CH übernommen. Habe dazu einen deutschen Agenten mit Sitz in Folkestone beauftragt – Vorgesehen als Interimsdirektor. für 3 Monate. Die erforderlichen Anträge, Änderung der office adress UK wurde durch das

Ltd Gründung

Sehr geehrte Damen und Herren, gerne würden wir eine Ltd Gründen mit Sitz in Deutschland. Da durch das wir reisende Unternehmer sind, ist es äußerst schwierig eine Gründung Vorort zu tätigen. Unser Interesse ist es hauptsächlich uns auf das alltägliche Geschäft zu konzentrieren. Deshalb würden wir uns Freuen zu erfahren welche Kosten von ihrer Seite auf uns zu kommen um dies zu bewerkstelligen. Eine große Frage wäre auch ob sie die Jahresabschlüsse übernehmen. Über einen Kostenvoranschlag wären wir sehr erfreut. Als Beispiel unserer Tätigkeit habe ich Ihnen anbei die Website unserer Konkurrenten hinterlegt www.be-100.com Mit freundlichen Grüßen El-Ali

Ltd Gründung England

Ich wollte mich informieren, welche Kosten auf uns zukommen, wenn wir eine 1-Personengesellschaft – 100%ige Tochter gründen wollen in England

Unternehmensgegenstand

Anwaltliche ErstberatungKOSTENFREI0221 – 6777 00 55Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEITKostenfreien Rückruf anfordern Unternehmensgegenstand Bei der Gründung einer GmbH oder UG muss in der Satzung gemäß § 3 Abs. 1 Nr. 2 GmbHG der Gegenstand des Unternehmens angegeben werden. Der in der Satzung zu nennende „Unternehmensgegenstand“ bezeichnet den Bereich und die Art der Betätigung der Gesellschaft, mittels derer dieser Gesellschaftszweck erreicht werden soll. Der Unternehmensgegenstand muss in das Handelsregister der Gesellschaft eingetragen werden (§ 10 Abs. 1 GmbHG). Dieser Tätigkeitsbereich sollte möglichst konkret und individuell angegeben werden, damit die mit der Gesellschaft in Geschäftsbeziehungen

Fanden Sie diesen Lexikon-Eintrag hilfreich? Geben Sie eine Bewertung ab!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 aus 5)
Loading...
1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 Bewertung: 5,00 aus 5 Punkten, bei 1 abgegebenen Stimmen

Verschärfte Verlustdeckungshaftung

Anwaltliche ErstberatungKOSTENFREI0221 – 6777 00 55Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEITKostenfreien Rückruf anfordern Verschärfte Verlustdeckungshaftung Eine Verlustdeckungshaftung der Gesellschafter im Gründungsprozess kommt in Betracht, wenn die notarielle Beurkundung der Satzung vollzogen ist, die Eintragung der GmbH / UG hingegen scheitert. Auch ohne Eintragung der Gesellschaft in das Handelsregister wird für entstandene Verluste gehaftet. Die Verlustdeckungshaftung vor Eintragung ist eine anteilige und unbeschränkte Innenhaftung der Gesellschafter. Dieses Haftungsregime sorgt dafür, dass zunächst die Vor-GmbH / Vor-UG in Anspruch genommen werden muss. Die Gesellschafter haften dann gegenüber der Vor-GmbH / Vor-UG im Innenverhältnis. Häufig

Fanden Sie diesen Lexikon-Eintrag hilfreich? Geben Sie eine Bewertung ab!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 aus 5)
Loading...
2 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 5 Bewertung: 5,00 aus 5 Punkten, bei 2 abgegebenen Stimmen

Vinkulierung

Anwaltliche ErstberatungKOSTENFREI0221 – 6777 00 55Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEITKostenfreien Rückruf anfordern Vinkulierung Die Gründer einer GmbH / UG haben häufig ein Interesse daran, dass ihnen nicht ein unbekannter Dritter oder ein sonstiger Fremder als Mitgesellschafter (gegen ihren Willen) aufgezwungen wird. In der Praxis ist daher häufig ein Schutz vor Überfremdung notwendig. Dieser Schutz kann über eine sog. Vinkulierungsklausel erreicht werden. Nach § 15 Abs. 5 GmbHG kann die Satzung die Abtretung des Geschäftsanteils an weitere Voraussetzungen knüpfen. Möglich sind insbesondere die Zustimmung der Gesellschafterversammlung, der Gesellschaft oder sogar einzelner Gesellschafter. Man nennt die

Fanden Sie diesen Lexikon-Eintrag hilfreich? Geben Sie eine Bewertung ab!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 aus 5)
Loading...
1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 Bewertung: 5,00 aus 5 Punkten, bei 1 abgegebenen Stimmen

Gewerbeanmeldung: Das sollten Sie bei der Anmeldung eines Gewerbes beachten

Anwaltliche ErstberatungKOSTENFREI0221 – 6777 00 55Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEITKostenfreien Rückruf anfordern Gewerbeanmeldung: Das sollten Sie bei der Anmeldung eines Gewerbes für Ihre Firma beachten Die Ausübung einer selbstständigen, regelmäßigen, entgeltlichen Tätigkeit ist dem Gewerbeamt anzuzeigen (§ 14 GewO). Grundsätzlich nimmt die Gewerbemeldestelle der Stadt, in der Sie das Gewerbe betreiben, die Gewerbeanmeldung entgegen. Die Gewerbemeldestelle bescheinigt Ihnen die ordnungsgemäße Anzeige Ihres Gewerbes. Was ist ein Gewerbe? Ein Gewerbe ist jede planmäßige, in Absicht auf Gewinnerzielung vorgenommene und auf Dauer angelegte selbstständige Tätigkeit, mit Ausnahme der Land- und Forstwirtschaft und der freien

Fanden Sie diesen Newsbeitrag hilfreich? Geben Sie eine Bewertung ab!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 Stimmen, durchschnittlich: 4,00 aus 5)
Loading...
4 votes, average: 4,00 out of 54 votes, average: 4,00 out of 54 votes, average: 4,00 out of 54 votes, average: 4,00 out of 54 votes, average: 4,00 out of 5 Bewertung: 4,00 aus 5 Punkten, bei 4 abgegebenen Stimmen

Fremdkapital

Anwaltliche ErstberatungKOSTENFREI0221 – 6777 00 55Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEITKostenfreien Rückruf anfordern Fremdkapital Fremdkapital ist der Teil des Kapitals, der aus fremden Mitteln besteht, die dem Unternehmen von außen durch Fremdkapitalgeber zur Verfügung gestellt werden oder aus den sog. Rückstellungen (z.B. Pensionsrückstellungen) von innen herausgebildet werden. Das Gegenstück zum Fremdkapital ist das Eigenkapital. Zusammen bilden die beiden Positionen das Gesamtkapital der Gesellschaft. Kennzeichnend für Fremdkapital ist, wenn die Kapitalüberlassung nach den allgemein geltenden schuldrechtlichen Regelungen durch den Fremdkapitalgeber kündbar und befristet ist. Die Gläubiger, die der Gesellschaft das Fremdkapital überlassen, werden

Fanden Sie diesen Lexikon-Eintrag hilfreich? Geben Sie eine Bewertung ab!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 aus 5)
Loading...
1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 Bewertung: 5,00 aus 5 Punkten, bei 1 abgegebenen Stimmen

CEO

Anwaltliche ErstberatungKOSTENFREI0221 – 6777 00 55Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEITKostenfreien Rückruf anfordern CEO Die Abkürzung CEO steht für „Chief Executive Officer“. Der Begriff entspringt dem US-amerikanischen Raum und bezeichnet den Vorstandsvorsitzenden oder den Geschäftsführer eines Unternehmens. Der Titel CEO wird unabhängig von der Größe und der Rechtsform des jeweiligen Unternehmens verwendet. Der CEO übernimmt die Vertretung der strategischen Orientierung des Unternehmens und legt hierdurch die Ziele für das operative Geschäft fest. Die Leitung des operativen Geschäftes übernimmt der CEO in aller Regel nicht selbst. Internationalisierung führt zur zunehmenden Verwendung in Deutschland

Fanden Sie diesen Lexikon-Eintrag hilfreich? Geben Sie eine Bewertung ab!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 Stimmen, durchschnittlich: 4,25 aus 5)
Loading...
4 votes, average: 4,25 out of 54 votes, average: 4,25 out of 54 votes, average: 4,25 out of 54 votes, average: 4,25 out of 54 votes, average: 4,25 out of 5 Bewertung: 4,25 aus 5 Punkten, bei 4 abgegebenen Stimmen