GBR und stiller Gesellschafter

Guten Abend,

ich und mein Freund möchten ein GbR zusammen gründen. Ein Bekannter von uns möchte gern am Gewinn beteiligen , nur reine Geldgeber. Muss er in diesem Fall auch ein Gewerbe anmelden ? Welche Verträge müssen wir mit ihm schließen ? ist hier eher ein stiller Gesellschafter oder patr.Darlehen ?
Wie würde für ein GbR Vertrag und auch für diesen „stillen Gesellschafter“ kosten. Vielen Dank.

Meister

bin Handwerksmeister im Angestelltenverhältnis, ein bekannter von mir will sich selbständig machen ohne Meisterbrief, daher soll ich mich mit meinem Meistertitel bei ihm einbringen. Geht das über eine stille Beteiligung oder gibt es eine andere möglichkeit?

Gewerbesteuer Freibetrag

Ist es richtig, dass durch die Beteiligung eines atypischen Gesellschafters eine UG oder GmbH einen Gewerbesteuer-Freibetrag von 24500,- EUR in Anspruch nehmen kann?

Typisch stille Beteiligung

Guten Tag,
besteht die Möglichkeit neben der Gewinn-/Verlustbeteiligung das Recht auf eine Beteiligung an der Steigerung des Geschäftswertes einzuräumen? Neben dem nach § 233 HGB bestehenden Informationsrecht sollen allerdings keine weiteren Recht für den stillen Gesellschafter bestehen. Handelt es sich dann weiterhin um eine typische Beteiligung oder spricht man dann bereits von einer atypischen Beteiligung trotz der nicht vorhandenen Mitspracherechte?

Freundliche Grüße

atypische stille Gesellscahft und Impressum

Wie wird die (atypische) stille Gesellschaft im Impressum einer Website angegeben? Wird das wie eine Einpersonengesellschaft gehandhabt? Sprich: Firmenname und Inhaber oder Firmenname und Gesellschafter? Hat die Firma ein Kürzel zu tragen (wie bei der GmbH)?

Stille Teilhaberschaft

Guten Tag,

ich stehe ganz am Anfang meiner Gründung meines ersten (einzel)-Unternehmens und habe einen Investor gefunden, der mir ca. 14.000€ zur Verfügung stellen will.

Ich weiß, dass ich als Einzelunternehmen keine Anteile veräußern kann, aber könnte man eine Klausel einführen, die besagt, dass, wenn ich in eine UG oder GmbH umwandle, dass der prozentuale Anteil, der versprochen wurde, in Unternehmensanteile umgewandelt wird?

Bzw. kann ich in einer Stillen Teilhaberschaft die jährliche prozentuale Gewinnausschüttung ausschließen und es dafür so umformulieren, dass man sagt, dass der Investor einen bestimmten Prozentsatz erhält, bei Auflösung/Einlösung der stillen Teilhaberschaft – mit einer gewissen Auszahlungszeit?

Beste Grüße,
Max Zheng.

PS: die Option steht auch offen, einfach eine UG zu gründen. Wäre der Prozess mit Unternehmensanteilen dann einfacher, wenn ich eine UG gründe?

Vertrag Stille Gesellschaft

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin an einem Vertragsentwurf für mich als Einzelperson als stillen Gesellschafter in einem neu gegründeten Unternehmen, bestehend auch aus einer Person, interessiert.
Was kostet so ein Entwurf ??
Mit freundlichen Grüßen,
A. B. REIM